Direkt zum Inhalt

Besitzeinkommen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Einkommen, die Vermögensbesitzer aus ihrem finanziellen, materiellen und immateriellen Vermögen beziehen. Dazu gehören Zins, Miete, Dividende und Pacht.

    Nach Preiser resultieren die Besitzeinkommen aus einer Monopol- oder Quasimonopolstellung der Bodenbesitzer bzw. der Besitzer produzierter Produktionsmittel gegenüber den besitzlosen Arbeitern.

    Vgl. auch Vermögenseinkommen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Besitzeinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besitzeinkommen-27050 node27050 Besitzeinkommen node51157 Vermögenseinkommen node27050->node51157 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node51157->node47916 node47893 Unternehmens- und Vermögenseinkommen node51157->node47893 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node51157 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node27050 node35182 Gehalt node35182->node31379 node38153 Lohnabschlagszahlung node38153->node31379 node38040 Lohnausfallprinzip node38040->node31379 node46766 Renteneinkommen node46766->node27050 node35874 Grundrente node46766->node35874 node27635 Ausbeutung node46766->node27635 node44201 Sozialversicherung node46766->node44201
      Mindmap Besitzeinkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besitzeinkommen-27050 node27050 Besitzeinkommen node51157 Vermögenseinkommen node27050->node51157 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node27050 node46766 Renteneinkommen node46766->node27050

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hagen Krämer
      Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
      Professor für Economics (Volkswirtschaftslehre)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete