Direkt zum Inhalt

betriebliche Sozialpolitik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    sozial ausgerichtete Institutionen und Maßnahmen, die im Rahmen der sozialen Marktwirtschaft als Element allg. Unternehmenspolitik darauf ausgerichtet sind, den jeweiligen Betriebsangehörigen spezielle Vorteile materieller und ideeller Art zuteil werden zu lassen. Die betrieblichen Sozialleistungen haben im Zuge des Ausbaus des allg. Systems der sozialen Sicherung relativ an Bedeutung verloren, obwohl sie im historischen Ablauf in vielen Bereichen Vorreiterfunktionen für die staatliche Sozialpolitik übernommen hatten. Gleichwohl sind sie nach wie vor beachtlich (Personalnebenkosten). So wird die betriebliche Altersversorgung (bAV) als zweite Säule im System der Alterssicherung bezeichnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap betriebliche Sozialpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebliche-sozialpolitik-30033 node30033 betriebliche Sozialpolitik node31353 betriebliche Altersversorgung (bAV) node30033->node31353 node42184 Soziale Marktwirtschaft node30033->node42184 node45027 Personalnebenkosten node30033->node45027 node46058 soziale Sicherung node30033->node46058 node28708 Arbeitskostenerhebung node27908 Beveridge-Kurve node30087 Arbeitsmarktrisiken node28168 Arbeitsmarktpolitik node30087->node28168 node29744 Beschäftigungspolitik node28168->node30033 node28168->node27908 node28168->node29744 node35684 Gründungszuschuss node28168->node35684 node52195 Austausch von Barbezügen ... node52195->node31353 node52458 Durchführungswege node52458->node31353 node31155 Defined Benefit node31155->node31353 node31445 Direktversicherung node31353->node31445 node26971 Ausbildungskosten node26971->node45027 node45111 Sozialkosten node33210 Freiburger Schule node42184->node33210 node45374 Personalkosten node45027->node28708 node45027->node45111 node45027->node45374 node28284 Beitragshoheit node28284->node46058 node27524 Ärztekammer node27524->node46058 node38617 Krankenhaus node38617->node46058 node42936 Sozialpolitik node46058->node42936 node49626 Treuhandanstalt node49626->node42184 node51187 Wirtschaftsverfassung node51187->node42184 node39002 Konzentrationstheorie node39002->node42184
      Mindmap betriebliche Sozialpolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebliche-sozialpolitik-30033 node30033 betriebliche Sozialpolitik node42184 Soziale Marktwirtschaft node30033->node42184 node46058 soziale Sicherung node30033->node46058 node45027 Personalnebenkosten node30033->node45027 node31353 betriebliche Altersversorgung (bAV) node30033->node31353 node28168 Arbeitsmarktpolitik node28168->node30033

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Werding
      Ruhr-Universität Bochum,
      Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, Fakultät für Sozialwissenschaft

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der sich im Rahmen des deutschen Einigungsprozesses vollziehende gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Umbruch in der DDR hat weitreichende Konsequenzen vor allem für den Bereich der Arbeit.
      Dieses Kapitel vermittelt, was unter EntgeltmanagementEntgeltmanagement zu verstehen ist, wie ein gerechter Lohn gefunden wird, wie die Schwierigkeit von Arbeitsaufgaben bewertet werden kann, welche Lohnformen es gibt, welche Formen der …
      Dieses Kapitel vermittelt, • was unter Entgeltmanagement zu verstehen ist, • wie ein „gerechter“ Lohn gefunden wird, • wie die Schwierigkeit von Arbeitsaufgaben bewertet werden kann, • welche verschiedenen Lohnformen es gibt, • welche Formen der Mita

      Sachgebiete