Direkt zum Inhalt

Börsenpreis

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: im Börsengesetz (BörsG) definiert als Preise, die während der Börsenzeit an einer Börse festgestellt werden. Für Preise im Freiverkehr gilt dies, wenn sie während der Börsenzeit an einer Wertpapierbörse ermittelt werden (§ 24 BörsG). Die Preise müssen ordnungsmäßig zustande kommen und der wirklichen Marktlage des Börsenhandels entsprechen. D.h. den Handelsteilnehmern müssen ausreichend Informationen vorliegen und damit Transparenz und Chancengleichheit gewahrt werden.

    2. Börsenpreisfeststellung: Für die Einstufung als Börsenpreis ist es unerheblich, ob der Preis durch einen Börsenmakler oder im elektronischen Handel festgestellt wurde.

    3. Arten des Börsenpreises für Wertpapiere: a) Für am Kassamarkt abgeschlossene Geschäfte werden folgende Kassakurse gebildet:
    (1) Einheitskurs: Dieser wird vom Skontroführer im Präsenzhandel so festgelegt, dass der größte Umsatz bei größtmöglichem Ausgleich aller vorliegenden Aufträge stattfindet, er wird für wenig liquide Werte gerechnet, die nicht am fortlaufenden Handel teilnehmen.
    (2) Eröffnungs- und Schlusskurse: Diese werden für fortlaufend geltende Werte im Präsenzhandel durch den Skontroführer, im elektronischen Handel in Auktionen nach dem Prinzip des Einheitskurses (gerechnete Kurse) ermittelt.
    (3) Variable Kurse: Das sind die durch laufende Zusammenführung von Angebot und Nachfrage entstehenden Preise im fortlaufenden Handel.

    b) Für die Geschäftsabschlüsse in Termingeschäften werden Terminkurse gebildet.

    Vgl. auch Kurs, Kursfeststellung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Börsenpreis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenpreis-30368 node30368 Börsenpreis node50034 Termingeschäfte node30368->node50034 node41146 Kassakurs node30368->node41146 node27827 Börsengesetz (BörsG) node30368->node27827 node49732 Wertpapierbörse node30368->node49732 node29728 Börse node30368->node29728 node31763 Aktie node42398 Promptgeschäft node42398->node50034 node29775 Arbitrage node50034->node29775 node50034->node29728 node50469 Wechselkurs node36848 Einheitsmarkt node49355 variabler Markt node39369 Kassamarkt node41146->node50469 node41146->node36848 node41146->node49355 node41146->node39369 node49314 Warenbörse node36122 geregelter Markt node27827->node36122 node27582 amtlicher Markt node27827->node27582 node51352 MiFID node27827->node51352 node27827->node29728 node48640 Wertpapier node49732->node31763 node49732->node49314 node49732->node48640 node49732->node29728 node38210 Marktveranstaltungen node38210->node29728 node37242 Kassageschäfte node37242->node29728 node43955 Skontroführer node43955->node29728 node42471 Prolongation node42471->node50034
      Mindmap Börsenpreis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenpreis-30368 node30368 Börsenpreis node27827 Börsengesetz (BörsG) node30368->node27827 node29728 Börse node30368->node29728 node49732 Wertpapierbörse node30368->node49732 node41146 Kassakurs node30368->node41146 node50034 Termingeschäfte node30368->node50034

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Rechtsprechung zur Unternehmensbewertung ist vielfältig und von namhaften Entscheidungen geprägt. In diesem Abschnitt werden deshalb einzelne Entscheidungen kurz vorgestellt und dem Entscheidungshintergrund zugeordnet. Auf eine Analyse der mit …
      Ohne garantierte Vergütung der eingespeisten elektrischen Energie nach dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) befinden sich regenerative Erzeugungsanlagen unterschiedlichen Typs im Wettbewerb auf dem Strommarkt. Börsliche Stromprodukte und …
      Das Projekt ePlanB hat den Erneuerbaren-Anteil beim E-Autostrom um bis zu 40 Prozent gesteigert. Zudem ließen sich Leistungsspitzen im Stromnetz vermeiden. Ermöglicht hat dies ein intelligentes Lademanagement. 

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete