Direkt zum Inhalt

Boykott

Definition

Verabredung, Kontakte mit einer Person, einer Personengruppe oder einem Land (s. hierzu Embargo) zu vermeiden und v.a. keine Verträge mit ihnen abzuschließen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Außenwirtschaft
    3. Arbeitsrecht
    4. Wettbewerbsrecht

    Allgemein

    Verabredung, Kontakte mit einer Person zu vermeiden und v.a. keine Verträge mit ihm abzuschließen.

    Außenwirtschaft

    Außenwirtschaftlich gesehen ist ein Boykott ein privatwirtschaftlich organisierter Abbruch der Wirtschaftsbeziehungen, indem bestimmte Produkte eines Herstellers oder eines Staats nicht mehr gekauft oder Kunden bzw. Länder nicht mehr beliefert oder bedient werden. Im Arabienhandel müssen Exporteure häufig eine Boykotterklärung gegen Israel abgeben (die nach dt. Außenwirtschaftsrecht nicht zulässig ist, sodass man in der Praxis als Kompromiss zu Umschreibungen greift) (sog. Sekundärboykott). Im Sprachgebrauch wird die Abgrenzung zwischen Boykott und Embargo oft verwischt: Ein Boykott ist privatwirtschaftlich, ein Embargo staatlich organisiert.

    Arbeitsrecht

    1. Begriff: Maßnahme des Arbeitskampfes; Aufforderung durch Arbeitgeber oder mehrere Arbeitnehmer oder deren Verbände (Boykottierer) an Dritte (Boykottanten), Vertragsabschlüsse mit einer Partei des Arbeitslebens (Boykottierter) zu meiden, damit die Boykottierer einen bestimmten Kampfzweck erreichen.

    Beispiel: Eine Gewerkschaft fordert ihre Mitglieder auf, mit einem bestimmten Arbeitgeber keine Arbeitsverträge abzuschließen.

    2. Rechtmäßigkeit eines Boykotts: Es gelten dieselben Grundsätze wie für die Rechtmäßigkeit eines Streiks oder einer Aussperrung.

    3. Rechtsfolge: Ist ein Boykott rechtswidrig, kann der Boykottierte gegen schuldhaft handelnde Boykottierer Schadensersatzansprüche geltend machen.

    Wettbewerbsrecht

    Behinderungswettbewerb.

    Mindmap Boykott Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boykott-30480 node30480 Boykott node31584 Aussperrung node30480->node31584 node30524 Arbeitskampf node30480->node30524 node36710 Embargo node30480->node36710 node43244 Streik node30480->node43244 node39660 Koalitionsfreiheit node31584->node39660 node48483 Tarifautonomie node31584->node48483 node31584->node43244 node28071 Arbeitsrecht node28071->node30524 node30524->node48483 node30524->node43244 node48607 Wirtschaftsraum node42448 Segregation node27828 Arbeitsplatz node27828->node31584 node30957 außerordentliche Kündigung node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node36710->node31247 node49053 Zoll node36710->node49053 node48267 Tarifvertrag node31575 CFR node31575->node43244 node43244->node30957 node43244->node48483 node43244->node48267 node30938 Apartheid node30938->node30480 node30938->node48607 node30938->node42448 node30938->node36710 node45185 Sanktion node45185->node36710 node29228 Betriebsrat node29228->node30524
    Mindmap Boykott Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boykott-30480 node30480 Boykott node36710 Embargo node30480->node36710 node43244 Streik node30480->node43244 node31584 Aussperrung node30480->node31584 node30524 Arbeitskampf node30480->node30524 node30938 Apartheid node30938->node30480

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete