Direkt zum Inhalt

City Marketing

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff: Unter City Marketing versteht man die Entwicklung eines umfassenden Marketingkonzeptes, das unter Einbindung der Anspruchsgruppen einer Stadt (z.B. Unternehmen und Bürger) die Vermarktung des Produktes „City” ermöglichen soll. Durch eine gewinnbringende Kombination der oben genannten Faktoren soll die Attraktivität der Innenstädte für unterschiedliche Zielgruppen wieder angehoben werden.

    Hintergrund: In den letzten Jahren verloren die Zentren der Städte zunehmend an Bedeutung. V.a. das Entstehen von großen Einkaufszentren an den Stadträndern und der zunehmende Verlust von Einwohnern und Besuchern in den Innenstädten haben zu einer Verschlechterung der Situation in der City geführt. Auch zwischen Städten ist ein verstärkter Wettbewerb um Kaufkraftströme, Image, Ausbau und Sicherung von Arbeitsplätzen, Industrieansiedlungen, Ansiedlung von Einwohnern etc. zu beobachten. Die Attraktivität einer Stadt hängt von der Vielfalt ihres Angebotes wie Wohnen, Einkauf, Freizeit, Kultur, Sport, Arbeitsmöglichkeiten u.Ä. ab.

    Vgl. auch Stadtmarketing.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap City Marketing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/city-marketing-28096 node28096 City Marketing node34829 Image node28096->node34829 node34194 Einkaufszentrum node28096->node34194 node29298 City node28096->node29298 node44636 Stadtmarketing node28096->node44636 node40704 Markt- und Werbepsychologie node34829->node40704 node35718 Event-Handel node35402 Fachmarkt node52131 Discounter node52131->node34829 node52656 Werbespot node52656->node34829 node47472 Umbrella-Effekt node47472->node34829 node45263 Slum node34194->node44636 node35335 Factory Outlet Center ... node34194->node35335 node35796 Einkaufspassage node34194->node35796 node33250 Entwicklungsländer node32854 Flächennutzungskonkurrenz node43260 Stadt node29298->node45263 node29298->node33250 node29298->node32854 node29298->node43260 node27259 Betriebsformen des Handels node27259->node34194 node44636->node35718 node44636->node35402 node43665 Stadtplanung node44636->node43665
      Mindmap City Marketing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/city-marketing-28096 node28096 City Marketing node34194 Einkaufszentrum node28096->node34194 node29298 City node28096->node29298 node34829 Image node28096->node34829 node44636 Stadtmarketing node28096->node44636

      News SpringerProfessional.de

      • Was Arbeit in Europa kostet

        Für eine Arbeitsstunde zahlt die deutsche Wirtschaft durchschnittlich 34,1 Euro. Doch bei den Arbeitskosten gibt es zwischen den EU-Mitgliedstaaten deutliche Unterschiede: Es geht noch teurer – aber auch viel billiger.

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The chapter discusses how architectural images can act as a tool for tourist attraction and city marketing. It presents a literature review of the impacts on environments of image, architectural image, and tourism as well as the relationship …
      Over the last decade the term “event marketing” has become both popular and ambiguous. It is used to describe small community initiatives gathering dozens of people as well as cyclic mass events with multimillion-dollar budgets. There is a variety …
      Alles Leben ist Marketing. Jenseits von Marketing gibt es auf der Welt nichts. In allen Facetten des menschlichen Lebens geht es um Bedürfnisse (Needs) als Mangel an situativer und individueller Zufriedenstellung, um Emotionen und Motive, Wünsche …

      Sachgebiete