Direkt zum Inhalt

Einkaufszentrum

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Shoppingcenter; räumliche Konzentration von Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben (z.B. Warenhaus, Supermarkt, Textilgeschäft, Bankfiliale, Reiseveranstalter, Gaststätte, Reinigung, Kino, Arztpraxis u.a.); in Europa - amerik. Vorbild folgend - seit etwa 1960. Planung meist von öffentlichen oder privaten Trägergesellschaften gemeinsam mit den kommunalen Verwaltungen als Zentren von Trabantenstädten oder sonstigen Stadtteilen; im Raum zwischen großen Städten zur Versorgung neu entstandener Randsiedlungen; an zentralen Orten in Innenstädten im Zug von Sanierungen, hier meist gruppiert um attraktive Einkaufspassagen. Ansammlung von bis zu 20 Betrieben: Nachbarschaftszentrum; von über 100 Betrieben: Gebietszentrum.

    Manche zentralen Aufgaben werden von der Trägergesellschaft für alle Betriebe wahrgenommen, z.B. Gemeinschaftswerbung, Reinigung, Bepflanzung, Bewachung, Aktionsplanung, ggf. sogar die Abrechnung über zentrale Rechenanlagen. Einkaufszentren werden zumeist von Centermanagern nach einem klaren Marketingkonzept zur Profilierung als einzigartige Einkaufsstätte geführt.

    Vgl. auch Factory Outlet Center (FOC), Stadtmarketing.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Einkaufszentrum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einkaufszentrum-34194 node34194 Einkaufszentrum node28096 City Marketing node34194->node28096 node35796 Einkaufspassage node34194->node35796 node44636 Stadtmarketing node34194->node44636 node35335 Factory Outlet Center ... node34194->node35335 node35402 Fachmarkt node29298 City node47959 Trading-up node27259 Betriebsformen des Handels node47959->node27259 node50879 Verbrauchermarkt node50879->node27259 node29367 Betriebstypen node29367->node27259 node33555 Einzelhandel node27259->node34194 node27259->node33555 node43665 Stadtplanung node35718 Event-Handel node28096->node29298 node34829 Image node28096->node34829 node33159 Erlebnishandel node35796->node33159 node53223 Revitalisierung node35796->node53223 node44636->node35402 node44636->node43665 node44636->node35718 node44636->node28096 node30493 direkter Vertrieb node30493->node35335 node33289 Fabrikverkauf node31870 Agglomeration node35335->node33289 node35335->node31870 node29814 Center Management node29814->node34194 node29814->node35796 node29814->node35335
      Mindmap Einkaufszentrum Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einkaufszentrum-34194 node34194 Einkaufszentrum node35796 Einkaufspassage node34194->node35796 node35335 Factory Outlet Center ... node34194->node35335 node44636 Stadtmarketing node34194->node44636 node27259 Betriebsformen des Handels node27259->node34194 node28096 City Marketing node28096->node34194

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Qualifikation von Bestandsverträgen in Einkaufszentren wird in der Literatur kontrovers diskutiert und in der Rechtsprechung nicht immer einheitlich beantwortet. Eine entsprechende Klarstellung im Mietrecht erscheint wünschenswert, sie setzt frei…
      Das räumliche Naheverhältnis kann aufgrund der Planunterlagen bejaht werden. Eine betriebsorganisatorische oder funktionelle Einheit besteht jedoch eindeutig nicht. Es gibt nach den aktenkundigen Plänen keinerlei gemeinsam genutzte Einrichtungen und …
      Konsumistische Geld- und Spaß-„Inseln“: Die Insel-Metapher lässt sich in einem metaphorischen Sinn verstehen, aber an manchen Stellen der Gesellschaft verdichtet sich die konsumistische Besessenheit tatsächlich zu weltenthobenen Inseln des puren Kauf

      Sachgebiete