Direkt zum Inhalt

Ermüdung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abnahme der Leistungsfähigkeit, hervorgerufen durch arbeitsbedingten Kräfteverbrauch (Arbeitsermüdung) oder Ermüdungsreize, wie etwa ermüdende atmosphärische, klimatische Bedingungen, unzureichende Schlaf- und Erholungsmöglichkeiten, im Gegensatz zum üblichen biologischen Tag/Nacht-Rhythmus. Die Ermüdungserscheinungen zeigen sich in physischen und psychischen Veränderungen. Regelmäßige Arbeitspausen verlangsamen den arbeitsbedingten Ermüdungsprozess. Im Allgemeinen variiert die menschliche Leistungsfähigkeit in einem Zyklus von rd. 90 Minuten. Meist nach 70 bis 80 Minuten konzentrierter Arbeit benötigt der Körper für etwa 20 Minuten Erholung. In dieser Zeit ist der Mensch weniger aufmerksam und konzentriert. Studien belegen, dass eine kurze Pause nach etwa einer Stunde Arbeit besonders wohl tuend ist. Eine Pause beugt der Müdigkeit vor und steigert die Leistung. Eine regelmäßige Pausengestaltung bei der Arbeit führt dazu, dass Informationen nachweislich besser verarbeitet und erinnert werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ermüdung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermuedung-32704 node32704 Ermüdung node42179 Pausen node32704->node42179 node42648 Pausengestaltung node32704->node42648 node31164 Beleuchtung node31164->node32704 node29864 Arbeitgeber node31164->node29864 node33698 Ermüdungsstudie node35079 Erholungszeit node33698->node35079 node36966 Normalleistung node43425 REFA-Verband für Arbeitsstudien ... node35079->node32704 node35079->node36966 node35079->node43425 node27423 Beleuchtungskosten node27423->node31164 node46116 physiologische Arbeitskurve node46116->node32704 node46116->node42648 node37379 Leistungskurve node46116->node37379 node42112 soziale Angelegenheiten node42179->node42112 node37386 Jugendarbeitsschutz node42179->node37386 node30237 Arbeitsstättenverordnung node42179->node30237 node29095 Arbeitszeit node42179->node29095 node42648->node42179
      Mindmap Ermüdung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermuedung-32704 node32704 Ermüdung node42179 Pausen node32704->node42179 node42648 Pausengestaltung node32704->node42648 node31164 Beleuchtung node31164->node32704 node35079 Erholungszeit node35079->node32704 node46116 physiologische Arbeitskurve node46116->node32704

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Materialversagen bei schwingender Beanspruchung wird durch plastische Wechselverformungen, die zu mikrostrukturellen Veränderungen führen, hervorgerufen. Daraus resultierende mikrostrukturelle Versetzungen sowie In- und Extrusionen an der …
      Rotorblätter von Windkraftanlagen aus Faser-Kunststoff-Verbunden werden schlanker und länger. Wie das Ermüdungsverhalten bewertet wird, zeigt Alexander Krimmer. Die Bewertung bleibt ein Kompromiss.
      Bei einem Bauteil, das zeitlich veränderlichen Belastung (zyklischen Belastung) ausgesetzt wird, kann nach einer bestimmten Lastspielzahl ein Bruchversagen auftreten. Dieses Versagen kann auftreten, obwohl die Obergrenze der bis zu diesem …

      Sachgebiete