Direkt zum Inhalt

Fachkraft für Arbeitssicherheit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die Fachkraft für Arbeitssicherheit (FAS, SiFa oder FASi) ist nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) ein betrieblicher Berater ohne Weisungsbefugnis, der den Arbeitgeber in allen Fragen des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütung und der Arbeitssicherheit, einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit, unterstützt. In Deutschland wird diese Person vom Arbeitgeber unter den gleichen Voraussetzungen wie ein Betriebsarzt schriftlich bestellt. Sie muss dabei die nachfolgenden Anforderungen erfüllen:
    (1) Sie ist berechtigt, die Berufsbezeichnung Ingenieur zu führen oder sie hat einen Bachelor- oder Masterabschluss der Studienrichtung Ingenieurwissenschaften oder eine Prüfung als staatlich anerkannter Techniker oder Meister erworben. Mit Zustimmung des zuständigen Unfallversicherungsträgers und der jeweiligen staatlichen Arbeitsschutzbehörde können auch meisterähnliche Tätigkeiten sowie gleichwertige Qualifikationen in nichttechnischen Berufen anerkannt werden.
    (2) Sie hat eine mindestens zweijährige praktische Tätigkeit in ihrem Berufsfeld ausgeübt.
    (3) Sie hat einen Lehrgang zum Erwerb der sicherheitstechnischen Fachkunde erfolgreich abgeschlossen, welcher von Unfallversicherungsträgern, oder anderen anerkannten Veranstaltungsträgern, angeboten wird.

    Rechtliche Regelung: Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit vom 12.12.1973 (BGBl. I 1885) m.spät.Änd.; die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 2 vom 1. Januar 2011 enthält für Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand eine einheitliche und gleich lautende Vorgabe zur Konkretisierung des ASiG.

    Vgl. auch Sicherheitsingenieur.

    Mindmap Fachkraft für Arbeitssicherheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachkraft-fuer-arbeitssicherheit-33627 node33627 Fachkraft für Arbeitssicherheit node45180 Sicherheitsingenieur node33627->node45180 node50530 Unfallverhütung node33627->node50530 node27421 Arbeitssicherheit node33627->node27421 node31113 Arbeitsschutz node33627->node31113 node30419 Betriebsarzt node33627->node30419 node29228 Betriebsrat node45180->node27421 node50509 Unfallverhütungsvorschriften node29864 Arbeitgeber node29883 Arbeitnehmer node50530->node50509 node50530->node29864 node50530->node29883 node54460 Performanz Management node54460->node27421 node52603 Ergonomische Arbeitsbedingungen node52603->node27421 node27421->node29228 node31113->node27421 node29095 Arbeitszeit node31113->node29095 node28071 Arbeitsrecht node31113->node28071 node29826 Dienstvertrag node30419->node45180 node30419->node27421 node30419->node31113 node30419->node29826 node43341 Sozialdaten node43341->node31113 node46401 Sorgfaltspflicht node46401->node31113 node45609 Sicherheitsbeauftragter node45609->node33627 node45609->node45180
    Mindmap Fachkraft für Arbeitssicherheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachkraft-fuer-arbeitssicherheit-33627 node33627 Fachkraft für Arbeitssicherheit node31113 Arbeitsschutz node33627->node31113 node30419 Betriebsarzt node33627->node30419 node27421 Arbeitssicherheit node33627->node27421 node50530 Unfallverhütung node33627->node50530 node45180 Sicherheitsingenieur node33627->node45180

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com