Direkt zum Inhalt

Goodwin-Modell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Modell der Konjunkturtheorie, von Goodwin (1967) entwickelt und besteht aus einem zweidimensionalen Differenzialgleichungssystem. Die Konjunkturschwankungen ergeben sich aus einem Konflikt zwischen Lohnquote und Beschäftigungsquote. Ist die Beschäftigungsquote hoch, setzen die Beschäftigten hohe Lohnforderungen durch, und die Profitquote sinkt. Als Folge reduzieren die Unternehmen ihren Output und die Beschäftigung. Dieser Prozess hält an, bis die Verhandlungsmacht der Beschäftigten so stark abgenommen hat, dass die Lohnquote fällt. Dann läuft der Prozess in umgekehrter Richtung mit steigendem Output und Beschäftigung bis sich derZyklus vollendet hat. Dieses Modell gehört zur Klasse der Räuber-Beute-Modelle, in dem die Beschäftigungsquote die Beute und die Lohnquote den Räuber darstellt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Goodwin-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/goodwin-modell-34424 node34424 Goodwin-Modell node39794 Lohnquote node34424->node39794 node43238 Räuber-Beute-Modelle node34424->node43238 node41843 Konjunkturtheorie node34424->node41843 node30743 Differenzialgleichungssystem node34424->node30743 node39194 Lotka-Volterra-Modelle node39194->node43238 node33038 Gleichgewicht node38895 Konjunkturschwankungen node39212 Konjunkturmodell node32983 endogene Konjunkturmodelle node32983->node34424 node32983->node33038 node32983->node38895 node32983->node39212 node45746 Oszillation node32983->node45746 node43729 produktivitätsorientierte Lohnpolitik node43729->node39794 node47039 Verteilungsquoten node47039->node39794 node37675 Kostenexplosion node37675->node39794 node49034 Volkseinkommen node39794->node49034 node43238->node41843 node48850 Volkswirtschaftstheorie node41843->node48850 node35254 dynamische Makroökonomik node35254->node30743 node28841 Differenzengleichungssystem node27266 Differenzialgleichung node30743->node28841 node30743->node27266 node36973 Krisentheorie node36973->node41843 node34777 Hayek node34777->node41843 node41429 Kaldor-Modell node41429->node41843
      Mindmap Goodwin-Modell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/goodwin-modell-34424 node34424 Goodwin-Modell node41843 Konjunkturtheorie node34424->node41843 node30743 Differenzialgleichungssystem node34424->node30743 node43238 Räuber-Beute-Modelle node34424->node43238 node39794 Lohnquote node34424->node39794 node32983 endogene Konjunkturmodelle node32983->node34424

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gustav A. Horn
      Hans-Böckler-Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
      Wissenschaftlicher Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Goodwin’s application of the predator-prey model from mathematical biology to theoretical economics has stimulated a considerable stream of follow-up work, including some of our own1). Of course, Goodwin was quite aware that his model was “starkly …
      Mode-locking is a phenomenon that arise in nonlinear dynamical systems, when two or more cyclic motions interact with one-another. In the first place mode-locking means that the oscillations adjust to each other so as to get in step. However, the …
      In this paper I discuss some of the contributions I have given to Goodwin’s 1967 growth cycle model [3].

      Sachgebiete