Direkt zum Inhalt

Kellerwechsel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    ein auf eine fingierte oder insolvente Person gezogener Wechsel. Der Kellerwechsel ist grundsätzlich gültig (vgl. Art. 7 WG), es kann jedoch Betrug oder Urkundenfälschung vorliegen.

    Mindmap Kellerwechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kellerwechsel-37339 node37339 Kellerwechsel node47636 Wechsel node37339->node47636 node50614 Urkundenfälschung node37339->node50614 node28206 Betrug node37339->node28206 node39033 Indossament node47636->node39033 node48640 Wertpapier node48640->node47636 node34037 flüssige Mittel node34037->node47636 node43168 Obligo node43168->node47636 node48711 Unterschlagung node50614->node48711 node44000 öffentliche Urkunden node50614->node44000 node50948 Urkunden node50614->node50948 node50614->node28206 node48711->node28206 node28454 Abmahnung node28454->node28206 node43525 Schutzgesetz node43525->node28206
    Mindmap Kellerwechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kellerwechsel-37339 node37339 Kellerwechsel node47636 Wechsel node37339->node47636 node50614 Urkundenfälschung node37339->node50614 node28206 Betrug node37339->node28206

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete