Direkt zum Inhalt

Least Developed Country (LDC)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Von den Vereinten Nationen 1971 geprägte Bezeichnung für die am wenigsten entwickelten Länder (früher auch als LLDC bezeichnet) .

    Bis 1990 erfolgte die Klassifikation nach drei Indikatoren:
    (1) Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf der Bevölkerung in US-Dollar; (2) dem Economic Vulnerability Index (EVI);
    (3) dem Human Assets Index (HAI), welcher die Kalorienzufuhr und Kindersterblichkeit sowie die Einschulungsrate in Sekundarschulen und die Alphabetisierungsrate Erwachsener misst. Des Weiteren darf die Gesamtbevölkerung nicht größer als 75 Mio. sein.

    Im Jahr 2016 haben insgesamt 48 Länder den LDC-Status.

    Vgl. auch Developing Country (DC).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Least Developed Country (LDC) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/least-developed-country-ldc-37344 node37344 Least Developed Country ... node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node37344->node27867 node36545 EVI node37344->node36545 node30647 Developing Country (DC) node37344->node30647 node31208 Abschreibung node27867->node31208 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node27867->node47916 node39593 Inlandskonzept node27867->node39593 node45778 reales Inlandsprodukt node45778->node27867 node33250 Entwicklungsländer node30647->node33250 node27375 DC node27375->node30647 node40442 LDC node40442->node37344 node40442->node30647 node40499 LLDC node40499->node37344 node52005 Landlocked Developing Countries node40499->node52005
      Mindmap Least Developed Country (LDC) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/least-developed-country-ldc-37344 node37344 Least Developed Country ... node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node37344->node27867 node36545 EVI node37344->node36545 node30647 Developing Country (DC) node37344->node30647 node40442 LDC node40442->node37344 node40499 LLDC node40499->node37344

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      While there has been a considerable attention given to individual computer use in the developed world, studies on least developed economies are very limited, where the circumstances, context and issues are very different. Due to the further differenc
      During 1989–90 radical political changes in the Central and Eastern European countries (CEECs) marked the start of a transformation of their economies from centrally-planned to market-oriented. In most of these countries a more liberal trade …
      The demise of the Council for Mutual Economic Assistance and Cooperation (CMEA), the crumbling of the Soviet Union, and the recently signed Europe Agreements (EAs), mark a watershed in international relations and in the economic relations between …

      Sachgebiete