Direkt zum Inhalt

Marge

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemein: Differenz zwischen Kursen, An- und Verkaufspreisen, Soll- und Habenzinsfüßen, vorgegebenen Ober- und Untergrenzen u.Ä.

    2. Im Kreditgeschäft: häufig Bezeichnung des Aufschlags auf einen Referenzzinssatz, z.B. LIBOR (Kreditmarge), aber auch allg. die Differenz zwischen Kreditzins und Refinanzierungszins.

    3. Im Arbitragegeschäft: Unterschied zwischen Kursen an verschiedenen Börsen (Arbitrage).

    Vgl. auch Margin.

    Mindmap Marge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marge-39939 node39939 Marge node29775 Arbitrage node39939->node29775 node45469 Referenzzinssatz node39939->node45469 node38969 Margin node39939->node38969 node29714 Devisen node29775->node29714 node48640 Wertpapier node29775->node48640 node50034 Termingeschäfte node50034->node29775 node33679 Floating Rate Note ... node45469->node33679 node32279 EURIBOR node45469->node32279 node52662 Credit Spread node52662->node45469 node38969->node50034 node33987 Einschuss node33987->node38969 node37440 Initial Margin node37440->node38969
    Mindmap Marge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marge-39939 node39939 Marge node29775 Arbitrage node39939->node29775 node45469 Referenzzinssatz node39939->node45469 node38969 Margin node39939->node38969

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete