Direkt zum Inhalt

offenes Entscheidungsmodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ein offenes Entscheidungsmodell stellt eine Entscheidungssituation dar, in der das Entscheidungsfeld nicht vollständig erfasst ist ("Partialmodell").

    Gegensatz: geschlossenes Entscheidungsmodell.

    Vgl. dagegen Modelle offener oder geschlossener Volkswirtschaften (Makroökonomik).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap offenes Entscheidungsmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offenes-entscheidungsmodell-45675 node45675 offenes Entscheidungsmodell node40778 Makroökonomik node45675->node40778 node35181 Entscheidungsfeld node45675->node35181 node35214 geschlossenes Entscheidungsmodell node45675->node35214 node38052 Keynesianismus node40778->node38052 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node40778->node47916 node41093 Neoklassik node40778->node41093 node31465 Arbeit node31465->node40778 node32315 Entscheidungstheorie node32315->node35181 node30171 Abgrenzung node30171->node35181 node39140 Interdependenz node39140->node35181 node41970 Rationalisierung node41970->node35181 node35214->node40778 node35214->node35181 node34862 Entscheidungsregel node35214->node34862
      Mindmap offenes Entscheidungsmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offenes-entscheidungsmodell-45675 node45675 offenes Entscheidungsmodell node40778 Makroökonomik node45675->node40778 node35181 Entscheidungsfeld node45675->node35181 node35214 geschlossenes Entscheidungsmodell node45675->node35214

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete