Direkt zum Inhalt

Entscheidungsfeld

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Das Entscheidungsfeld umfasst alle Größen, die für die Darstellung eines Entscheidungsproblems notwendig sind. Zum Entscheidungsfeld gehören die Handlungsalternativen, die Restriktionen, die die Menge der möglichen Alternativen einschränken, die Ergebnisse der Alternativen, die möglichen Umweltzustände und deren Eintrittswahrscheinlichkeiten.

    2. Bestandteile: Handlungsalternativen bezeichnen einander ausschließende, mögliche Maßnahmen des Entscheiders. Eine Handlungsalternative wird durch eine Menge von Entscheidungsparametern beschrieben. Die Alternativenmenge wird auch als Aktionsraum oder Aktionsfeld bezeichnet. Restriktionen für den Aktionsraum können technischer oder wirtschaftlicher Natur sein. Ergebnisse der Alternativen beschreiben Konstellationen der Ausprägungen der Zielgrößen des Entscheiders. Umweltzustände sind Ausprägungen entscheidungsrelevanter, jedoch vom Entscheider nicht beeinflussbarer Daten.

    Vgl. auch Ergebnismatrix.

    3. Einordnung: Die Beschreibung des Entscheidungsfeldes ist der zentrale Bestandteil der Darstellung eines Entscheidungsproblems. Für die eigentliche Entscheidung ist jedoch zusätzlich eine Entscheidungsregel festzulegen. Diese beinhaltet eine Präferenzfunktion für die Alternativen sowie eine Funktionsvorschrift (Maximierung, Minimierung, Satisfizierung).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Entscheidungsfeld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidungsfeld-35181 node35181 Entscheidungsfeld node37290 Koordination node39140 Interdependenz node37290->node39140 node33105 Ergebnismatrix node33105->node35181 node33682 Entscheidungsmatrix node33682->node35181 node33682->node33105 node30730 Bernoulli-Prinzip node33682->node30730 node34862 Entscheidungsregel node33682->node34862 node30724 CIM node42854 PPS-System node49393 Verschmelzung node41970 Rationalisierung node49393->node41970 node27138 Automatisierung node41970->node35181 node41970->node30724 node41970->node42854 node41970->node27138 node43177 Spartenorganisation node43177->node39140 node35511 Entscheidungsprozess node35511->node39140 node41093 Neoklassik node32315 Entscheidungstheorie node32315->node35181 node51047 Zielsystem node32315->node51047 node42693 Sicherheitsäquivalent node32315->node42693 node32315->node30730 node46086 Prospect-Theorie node32315->node46086 node39140->node35181 node39140->node41093 node30077 Aufwendungen node32667 Ertrag node39327 Kosten node30171 Abgrenzung node39327->node30171 node38407 Industrie-Kontenrahmen (IKR) node30171->node35181 node30171->node30077 node30171->node32667 node30171->node38407 node34862->node35181
      Mindmap Entscheidungsfeld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidungsfeld-35181 node35181 Entscheidungsfeld node32315 Entscheidungstheorie node32315->node35181 node30171 Abgrenzung node30171->node35181 node39140 Interdependenz node39140->node35181 node41970 Rationalisierung node41970->node35181 node33682 Entscheidungsmatrix node33682->node35181

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Bücher

      Laux, H., Gillenkirch, R., Schenk-Mathes, H.: Entscheidungstheorie
      Wiesbaden, 2012, S. Kapitel 2

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete