Direkt zum Inhalt

Entscheidung

Definition

I. Entscheidungstheorie: Auswahl einer Aktion aus einer Menge verfügbarer Maßnahmen unter Berücksichtigung möglicher Umweltzustände mit Willensakzent: Entscheidung = Willenbildung + Entschluss. II. Europäisches Gemeinschaftsrecht: Rechtsakt der EU.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Entscheidungstheorie
    2. Europäisches Gemeinschaftsrecht

    Entscheidungstheorie

    Auswahl einer Handlungsalternative (Aktion) aus einer Menge verfügbarer Alternativen.

    Vgl. Entscheidungsprozess, Entscheidungsfeld, Entscheidungsregel

    Europäisches Gemeinschaftsrecht

    frühere Bezeichnung für einen  Rechtsakt der EU zur Regelung eines Einzelfalles, der jetzt "Beschluss" heißt (§  288 Abs. 1 und 3 AEUV). Beschüsse sind in allen ihren Teilen für diejenigen verbindlich, die in der Entscheidung bezeichnet sind (Art. 288 Abs. 3 AEUV). Wegen ihrer individuellen Geltung dem Verwaltungsakt des dt. Rechts vergleichbar.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Entscheidung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidung-36360 node36360 Entscheidung node35511 Entscheidungsprozess node36360->node35511 node44413 Rechtsakt node36360->node44413 node30750 Aktion node36360->node30750 node35181 Entscheidungsfeld node36360->node35181 node47013 Umweltzustand node36360->node47013 node53897 Handlungsalternative node36360->node53897 node33843 EU node39961 mehrstufige Entscheidungen node35511->node39961 node39140 Interdependenz node35511->node39140 node32315 Entscheidungstheorie node32315->node35511 node32315->node53897 node30142 Alternative node30142->node53897 node53896 Entscheidungsvariable node34504 EG-Richtlinien node35808 EAG node32086 EG node44413->node33843 node44413->node34504 node44413->node35808 node44413->node32086 node51162 Zweitplatzierung node30750->node51162 node45101 Sonderangebot node30750->node45101 node30750->node53897 node46929 Zustandsbaum node44896 Risiko node49831 Unsicherheit node47013->node46929 node47013->node44896 node47013->node49831 node47013->node35181 node53897->node53896
      Mindmap Entscheidung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidung-36360 node36360 Entscheidung node30750 Aktion node36360->node30750 node47013 Umweltzustand node36360->node47013 node44413 Rechtsakt node36360->node44413 node53897 Handlungsalternative node36360->node53897 node35511 Entscheidungsprozess node36360->node35511

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Robert Gillenkirch
      Universität Osnabrück
      Universitätsprofessor
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Manche Probleme lösen sich von selbst. Um den Eltern des Jungen helfen zu können, sind natürlich die gleichen Voraussetzungen nötig, wie bei Daniela. Es muss technisch überhaupt machbar sein, an die Daten heranzukommen.
      Das Bundesverwaltungsgericht prüft, ob Diesel-Fahrverbote zulässig sind, damit die Luft in deutschen Städten sauberer wird. Was Sie über den Gerichtsentscheid wissen müssen, haben wir für Sie zusammengefasst.
      Im Vorfeld der eidgenössischen Wahlen 2011 wurde erstmals in der Schweiz ein Rolling Cross-Section Survey realisiert. Thomas De Rocchi nutzt die damit erhobenen Daten, um kurzfristige Einstellungs- und Präferenzänderungen der Wählerschaft im …

      Sachgebiete