Direkt zum Inhalt

Offizialmaxime

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Offizialprinzip, Amtsprinzip, Amtsbetrieb; prozessualer Grundsatz, der besagt, dass die Einleitung und der Betrieb eines Verfahrens, wie auch die notwendigen Ermittlungen, von Amts wegen (also letztlich von Staats wegen) zu erfolgen haben. D.h., es kommt nicht darauf an, ob ein Privater oder sonstiger Dritter diese Ermittlungen möchte oder ob er sie ablehnt. Die Offizialmaxime beherrscht den Strafprozess, das Verwaltungsstreitverfahren und weitgehend auch das Gebiet der freiwilligen Gerichtsbarkeit.

    Dagegen gilt im Zivilprozess i.Allg. die Parteimaxime, d.h. es obliegt ggf. den Parteien, ein Verfahren einzuleiten, die ihnen geeignet erscheinenden Tatsachen vorzutragen und die Beweismittel zu bezeichnen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Offizialmaxime Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offizialmaxime-46599 node46599 Offizialmaxime node28487 Beweismittel node46599->node28487 node41927 Partei node46599->node41927 node34836 freiwillige Gerichtsbarkeit node46599->node34836 node48476 Zivilprozess node46599->node48476 node32361 einstweilige Verfügung node48839 Zeuge node48839->node28487 node27966 Beweis node28487->node27966 node47431 Wiedereinsetzung in den ... node47431->node41927 node42122 politische Partei node42122->node41927 node31486 Aktivlegitimation node41927->node31486 node49194 Zwangsvollstreckung node34836->node28487 node45367 Parteifähigkeit node34836->node45367 node42918 Streitgegenstand node42918->node48476 node27400 Amtsgericht node48476->node32361 node48476->node28487 node48476->node49194 node48476->node27400 node43155 Rechtspfleger node43155->node34836 node39423 Notar node39423->node34836 node27923 Amtsprinzip node27923->node46599
      Mindmap Offizialmaxime Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/offizialmaxime-46599 node46599 Offizialmaxime node34836 freiwillige Gerichtsbarkeit node46599->node34836 node48476 Zivilprozess node46599->node48476 node41927 Partei node46599->node41927 node28487 Beweismittel node46599->node28487 node27923 Amtsprinzip node27923->node46599

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Bevor nun die für die weitere Untersuchung wesentlichen Aspekte des Zivilverfahrens im Detail erläutert werden, wird hier einführend ein Überblick über das zivilgerichtliche Erkenntnisverfahren in der ersten Instanz gegeben. Dies soll eine …
      Artikel 19 Abs. 4 GG eröffnet den Rechtsweg allen Bürgern, die sich durch die öffentliche Gewalt in ihren Rechtenverletzt sehen und garantiert somit den wirksamen Individualrechtsschutz ohne überlange Verfahrensdauer. Der Gerichtsschutz ist Teil …
      Im Bereich des wirtschaftlichen Verbraucherschutzes können und sollten Instrumente des behördlichen Rechtsvollzuges den traditionell zivilrechtlichen Vollzug des Verbraucherrechts ergänzen. Dies sollte genau dort erfolgen, wo die Möglichkeiten des …