Direkt zum Inhalt

Passivtausch

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff der Buchhaltung und Bilanzierung: Abnahme eines Passivpostens um einen bestimmten Betrag und gleichzeitige Zunahme eines anderen Passivpostens um den gleichen Betrag. Passivtausch lässt Bilanzsumme und Ergebnis unverändert.

    Beispiele: Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln oder Umwandlung von kurzfristigen Lieferantenschulden in langfristige Darlehen.

    Mindmap Passivtausch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/passivtausch-42004 node42004 Passivtausch node39482 Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln node42004->node39482 node34658 Doppelte Buchhaltung node34658->node42004 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node34658->node33703 node31477 Bilanz node34658->node31477 node29068 Betriebsbuchhaltung node29068->node34658 node35714 Finanzbuchhaltung node35714->node34658 node32218 gesetzliche Rücklage node39482->node32218 node41592 Kapitalrücklage node39482->node41592 node32553 Handelsregister node39482->node32553 node46236 Selbstfinanzierung node46236->node39482
    Mindmap Passivtausch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/passivtausch-42004 node42004 Passivtausch node39482 Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln node42004->node39482 node34658 Doppelte Buchhaltung node34658->node42004

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete