Direkt zum Inhalt

Preisüberwachung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Form staatlicher Preispolitik in Gestalt einer ständigen Preiskontrolle, angewandt bei nicht zu umgehenden Monopolformen oder sonstigen nicht im vollen Wettbewerb stehenden Formen des Marktes (Kriegswirtschaft und sonstige Mangelwirtschaft).

    Beispiel: Regulierungsbehörden bei Netzwerkmonopolen.

    Im Rahmen der Missbrauchsaufsicht über marktbeherrschende Unternehmen ist eine Kontrolle u.a. von sehr stark überhöhten Preisen vorgesehen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Preisüberwachung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Preisüberwachung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/preisueberwachung-45262 node45262 Preisüberwachung node42094 Preispolitik node45262->node42094 node39439 Missbrauchsaufsicht node45262->node39439 node42915 Preisabsatzfunktion node42094->node42915 node46882 Preisdifferenzierung node42094->node46882 node41045 marketingpolitische Instrumente node42094->node41045 node40772 Kontrahierungspolitik node40772->node42094 node50145 Zusammenschlusskontrolle node39439->node50145 node51692 Kartellbehörden node39439->node51692 node31267 Deutsches Kartellrecht node31267->node39439 node50487 Unternehmenszusammenschluss node50487->node39439 node44364 Preiskontrolle node44364->node45262
    Mindmap Preisüberwachung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/preisueberwachung-45262 node45262 Preisüberwachung node42094 Preispolitik node45262->node42094 node39439 Missbrauchsaufsicht node45262->node39439 node44364 Preiskontrolle node44364->node45262

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete