Direkt zum Inhalt

Smith

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vernon Lomax, geb. 1927, amerik. Nationalökonom, der - nach einer Professur an der University of Arizona - seit 2001 an der George Mason University Fairfax lehrt; Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2002 (zusammen mit Kahneman). Smith erhielt den Nobelpreis für den Einsatz von Laborexperimenten als Werkzeug in der empirischen Analyse, bes. in Studien unterschiedlicher Marktmechanismen. Zwar hatten schon Ökonomen vor ihm experimentelle Untersuchungen durchgeführt, wie sein akademischer Lehrer Chamberlin. Smith hat jedoch sowohl methodisch als auch substanziell die Fundamente gelegt, die heute allg. für Laborexperimente anerkannt werden. Eine Sammlung wichtiger Arbeiten in „Papers in Experimental Economics“ (1991).

    Mindmap Smith Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/smith-43705 node43705 Smith node39145 Kahneman node43705->node39145 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node39145->node38241 node38241->node43705 node37494 Nobelpreisträger node37494->node43705 node37494->node39145 node34777 Hayek node37494->node34777 node29305 Coase node37494->node29305 node28595 Akerlof node37494->node28595 node50450 Williamson node37494->node50450 node34777->node38241 node29305->node38241 node28595->node38241 node50450->node38241
    Mindmap Smith Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/smith-43705 node43705 Smith node39145 Kahneman node43705->node39145 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node43705->node38241 node37494 Nobelpreisträger node37494->node43705

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete