Direkt zum Inhalt

Steuerzweck

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    oberste Zweckbestimmung von Steuern, abhängig von der historischen Entwicklung der staatlichen Aktivität.

    1. Rein fiskalischer Zweck im europäischen Mittelalter; erweiterte fiskalische Zwecksetzung durch die Merkantilisten: Ausbau der Verbrauchsbesteuerung zur finanziellen Sicherung einer aktiven Handelsbilanz (Merkantilismus).

    2. Sozialpolitischer Zweck tritt mit aufkommendem Hochkapitalismus neben den fiskalischen: Einkommensungleichheiten beschleunigen Einführung der Einkommensbesteuerung als nachträgliche Korrektur der Verteilung des Nationaleinkommens. Daneben kommt es zu einer allg. Verstärkung der Steuerlast zur Erfüllung der wachsenden öffentlichen Aufgaben (Schulen, Hygiene, Straßen, Rechtswesen, Heer, Polizei).

    3. Steuerpolitik rückt seit den 1930er-Jahren ins Zentrum der Volkswirtschaft, sie wird Instrument zur Stärkung von Konsum oder Investition; einzelne Steuern oder Steuerparagraphen lenken die Aktivität der Individuen in die volkswirtschaftlich gebotene bzw. erwünschte Richtung (Zwecksteuer). Eigene Investitionen der öffentlichen Hand in wachsendem Umfang.

    4. Heute wird die Besteuerung zur Erreichung jeglicher staatspolitischer Zwecke (fiskalische Besteuerung, nicht fiskalische Besteuerung) eingesetzt. Vgl. auch die Aufgaben des Staates auf dem Gebiet der Allokation, der Distribution und der Stabilisierung nach R.A. Musgrave.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Steuerzweck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerzweck-45127 node45127 Steuerzweck node50393 Verbrauchsbesteuerung node45127->node50393 node46271 Steuerpolitik node45127->node46271 node39271 Merkantilismus node45127->node39271 node38264 nicht fiskalische Besteuerung node45127->node38264 node35469 fiskalische Besteuerung node45127->node35469 node45766 Steuern node27222 Bestimmungslandprinzip node49950 Verbrauchsteuern node36673 Einkommensteuer node36673->node50393 node50393->node27222 node50393->node49950 node47932 Verkehrsteuern node50393->node47932 node28886 Distribution node30607 Allokation node42390 Steuerbilanz node42390->node46271 node33833 Einkünfte node32991 Finanzpolitik node46271->node45766 node46271->node33833 node46271->node32991 node37376 klassischer Liberalismus node39271->node37376 node38458 Liberalismus node39271->node38458 node46572 Steuer node46572->node35469 node32047 Grenzen der Besteuerung node38264->node28886 node38264->node30607 node35469->node32047 node35469->node38264 node37952 Manufaktur node37952->node39271 node39724 Kameralistik node39724->node39271
      Mindmap Steuerzweck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerzweck-45127 node45127 Steuerzweck node39271 Merkantilismus node45127->node39271 node35469 fiskalische Besteuerung node45127->node35469 node46271 Steuerpolitik node45127->node46271 node38264 nicht fiskalische Besteuerung node45127->node38264 node50393 Verbrauchsbesteuerung node45127->node50393

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete