Direkt zum Inhalt

Tierschutzgesetz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Gesetz i.d.F. vom 18.5.2006 (BGBl. I 1206, 1313) m.spät.Änd., dient dem Schutz des Lebens und des Wohlbefindens des Tieres. Der Halter oder Betreuer eines Tieres hat es angemessen und artgemäß zu nähren, zu pflegen und verhaltensgerecht unterzubringen; ihm ist es verboten, dem Tier vermeidbare Schäden, Schmerzen oder Qualen zuzufügen. Für das Töten von Tieren, Eingriffen an ihnen, Tierversuchen und den Tierhandel sind bes. Regelungen getroffen.

    Zuwiderhandlungen sind Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten.

    Mindmap Tierschutzgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tierschutzgesetz-47078 node47078 Tierschutzgesetz node42245 Straftat node47078->node42245 node43612 Ordnungswidrigkeit node47078->node43612 node51966 Strafrecht node51966->node42245 node28043 Datenschutz node28043->node42245 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node42245 node31247->node43612 node53407 Kriminologie node53407->node42245 node43612->node42245 node28153 Arzneimittel node28153->node43612 node39064 Mehrerlös node39064->node43612
    Mindmap Tierschutzgesetz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tierschutzgesetz-47078 node47078 Tierschutzgesetz node42245 Straftat node47078->node42245 node43612 Ordnungswidrigkeit node47078->node43612

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com