Direkt zum Inhalt

verdeckte Einlage

Definition

Bei der verdeckten Einlage handelt es sich um die Zuwendung eines einlagefähigen Vermögensvorteils an eine Kapitalgesellschaft durch einen Gesellschafter oder eine ihm nahe stehende Person, wenn diese Zuwendung ihre Ursache im Gesellschaftsverhältnis hat. Der Vermögensanteil kann in einer Vermehrung von Aktiven oder einer Verminderung von Schulden bestehen. Gegenstand einer verdeckten Einlage kann auch ein nichtentgeltlich erworbener Firmenwert sein.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff des Körperschaftsteuerrechts: Zuwendung eines einlagefähigen Vermögensvorteils an eine Kapitalgesellschaft durch einen Gesellschafter oder eine ihm nahe stehende Person, wenn diese Zuwendung ihre Ursache im Gesellschaftsverhältnis hat. Der Vermögensanteil kann in einer Vermehrung von Aktiven oder einer Verminderung von Schulden bestehen. Gegenstand einer verdeckten Einlage kann auch ein nichtentgeltlich erworbener Firmenwert sein. Ursächlichkeit ist gegeben, wenn ein Nichtgesellschafter bei Anwendung der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns der Gesellschaft diesen Vermögensvorteil nicht eingeräumt hätte (R 8.9 III KStR).

    2. Rechtsfolgen: Die verdeckte Einlage erhöht wie alle Einlagen das Einkommen der Gesellschaft nicht. Gleichzeitig stellt ihre Hingabe für den Gesellschafter auch keinen Aufwand dar, denn das Tätigen einer Einlage ist stets ein erfolgsneutraler Vorgang. – Überlässt der Gesellschafter der Gesellschaft ein Wirtschaftsgut zur Nutzung oder zum Gebrauch, so kann dies nicht Gegenstand einer Einlage sein, weil der Gesellschaft dann gerade nicht das Wirtschaftsgut überlassen, sondern nur seine Benutzung gestattet wird, und dies keinen Vorteil darstellt, der eine Einlage sein könnte (als verdeckte Einlage kann aber angesehen werden: Der Gesellschafter verzichtet gegenüber der Kapitalgesellschaft auf Zinsen, die in einer auf den Zeitpunkt des Verzichts zu erstellenden Bilanz der Kapitalgesellschaft als Verbindlichkeiten eingestellt werden müssten, weil der Gesellschafter dann bereits rechtswirksam über eine Forderung verfügt, und die Übertragung auf die Gesellschaft bzw. der Verzicht darauf das bilanzierte Vermögen der Gesellschaft zu erhöhen geeignet ist, also eine Einlage darstellen kann).

    3. Sonderfälle: Ist eine verdeckte Einlage bei demjenigen, der sie geleistet hat, irrtümlich nicht als solche erkannt worden oder aus anderen Gründen definitiv nicht - wie es richtig wäre - erfolgsneutral, sondern als gewinnmindernder Aufwand behandelt worden, dann wird, um nicht zu gänzlich unsinnigen Gesamtergebnissen zu gelangen, der Vermögensteil, den die Gesellschaft erhalten hat, korrespondierend trotz ihres Charakters als verdeckte Einlage ausnahmsweise wie ein Ertrag behandelt und deswegen besteuert (Korrespondenzprinzip).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap verdeckte Einlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verdeckte-einlage-47193 node47193 verdeckte Einlage node50590 Wirtschaftsgut node47193->node50590 node38991 Kapitalgesellschaften node47193->node38991 node34718 Einkommen node47193->node34718 node36257 Einlagen node47193->node36257 node49034 Volkseinkommen node48146 Verrechnungspreis node47241 verdeckte Gewinnausschüttung node27066 Dealing-at-Arm's-Length-Grundsatz node34249 Fremdvergleichsgrundsatz node34249->node47193 node34249->node48146 node34249->node47241 node34249->node27066 node49874 Vermögensgegenstand node50590->node49874 node34811 Gossensche Gesetze node39648 inferiores Gut node39648->node34718 node34985 Gerechtigkeit node34985->node34718 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node38991->node27889 node45573 Personengesellschaft node38991->node45573 node40541 juristische Person node38991->node40541 node34718->node49034 node34718->node34811 node29754 Betriebsvermögen node29754->node50590 node49526 Teilwert node49526->node50590 node38793 Nennwert node36257->node50590 node36257->node29754 node36257->node49526 node36257->node38793 node36857 Firmenwert node36857->node38991 node27889->node36257
      Mindmap verdeckte Einlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verdeckte-einlage-47193 node47193 verdeckte Einlage node38991 Kapitalgesellschaften node47193->node38991 node36257 Einlagen node47193->node36257 node34718 Einkommen node47193->node34718 node50590 Wirtschaftsgut node47193->node50590 node34249 Fremdvergleichsgrundsatz node34249->node47193

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete