Direkt zum Inhalt

Verpackungsverordnung (VerpackV)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    auf der Grundlage des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes (Krw/AbfG) - jetzt Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) - erlassene Verordnung vom 21.8.1998 (BGBl. I 2379) m.spät.Änd., die folgende abfallwirtschaftliche Ziele verfolgt: (1) Vermeidung oder Verringerung der Auswirkungen von Abfällen aus Verpackungen auf die Umwelt, wobei Verpackungsabfälle primär zu vermeiden sind;
    (2) Vorrang der Wiederverwendung, stofflichen Verwertung und anderen Verwertungsformen vor der Beseitigung;
    (3) Festlegung einer Verwertungsquote von 65 Masseprozent und einer Quote der stofflichen Verwertung von 55 Masseprozent bis zum 31.12.2008 (§ 1 VerpackV). Zur Umsetzung dieser Ziele werden in Abschn. II der Verpackungsverordnung Rücknahmepflichten für Transportverpackungen (Fässer, Kanister, Kisten etc.), Umverpackungen (Blister, Folien, Kartonagen u.Ä.), Verkaufsverpackungen (geschlossene oder offene Behältnisse oder Umhüllungen von Waren wie Becher, Beutel, Blister etc.) und Verkaufsverpackungen schadstoffhaltiger Füllgüter (§§ 4–7 VerpackV) sowie die Pfanderhebungs- und Verwertungspflichten normiert (§§ 9–11 VerpackV). Die Vertreiber von Einweggetränkeverpackungen (geschlossene und überwiegend geschlossene Behältnisse wie Dosen, Flaschen etc.) sind nach Maßgabe von § 9 VerpackV verpflichtet, von ihrem Abnehmer ein Pfand in Höhe von mind. 0,25 Euro zu erheben. Das Pfand ist von jedem weiteren Vertreiber auf allen Handelsstufen bis zur Abgabe an den Endverbraucher zu erheben. Das Pfand ist jeweils bei verpflichtender Rücknahme der Verpackungen zu erstatten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Verpackungsverordnung (VerpackV) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verpackungsverordnung-verpackv-49781 node49781 Verpackungsverordnung (VerpackV) node41895 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) node49781->node41895 node47000 Verpackung node47000->node49781 node49295 Verpackungsarten node47000->node49295 node50849 Verpackungsfunktionen node47000->node50849 node37617 Logistikunternehmen node37617->node47000 node50290 Verpackungsmaterial node50290->node47000 node41305 Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch ... node41895->node41305 node28972 Abfall node41895->node28972 node28897 Abfallentsorgung node41895->node28897 node39309 kreislauforientiertes Marketing node39309->node49781 node44989 Recycling node39309->node44989 node42734 Ökomarketing node39309->node42734 node44016 Produktverpackung node44016->node49781 node44016->node47000
      Mindmap Verpackungsverordnung (VerpackV) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verpackungsverordnung-verpackv-49781 node49781 Verpackungsverordnung (VerpackV) node41895 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) node49781->node41895 node47000 Verpackung node47000->node49781 node39309 kreislauforientiertes Marketing node39309->node49781 node44016 Produktverpackung node44016->node49781

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com