Direkt zum Inhalt

Werbepsychologie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Teilgebiet der Marktpsychologie (Konsum- und Marktpsychologie).

    1. Begriff: Disziplin, die die Bedingungen und Konsequenzen von Kommunikationsstrategien sowie die Informationen darüber bereitstellt. Vorwiegend experimentell bzw. empirisch ausgerichtet.

    2. Fragestellungen: Wesentliche Fragestellungen der Werbepsychologie reichen von der Identifizierung der relevanten Verhaltensebenen und Kategorien über inhaltliche und formale Gestaltung von Werbung bis hin zu Kommunikationsprozessen.

    Vgl. auch Werbeforschung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Werbepsychologie"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Werbepsychologie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbepsychologie-47780 node47780 Werbepsychologie node49606 Werbeforschung node47780->node49606 node37322 Konsum- und Marktpsychologie node47780->node37322 node39843 Marktforschung node49606->node39843 node49221 Werbeerfolgskontrolle node49606->node49221 node48674 Werbewirkungsfunktion node49606->node48674 node34889 Einstellung node34889->node49606 node34752 Homo oeconomicus node37322->node34752 node37371 kognitive Dissonanz node37322->node37371 node38117 Marktanalyse node37322->node38117 node46586 Produktgestaltung node37322->node46586
    Mindmap Werbepsychologie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbepsychologie-47780 node47780 Werbepsychologie node49606 Werbeforschung node47780->node49606 node37322 Konsum- und Marktpsychologie node47780->node37322

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete