Direkt zum Inhalt

Werbewirkungsfunktion

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Kontaktbewertungskurve, Response Function. 1. Begriff: formaler Zusammenhang zwischen Werbewirkung und Kontaktdosis (Reichweite). Entspricht dem Verhältnis von Ziel- und Mitteleinsatz: Eine bestimmte Menge Geld (Mittel) soll bei der zu umwerbenden Zielgruppe so viel Werbewirkung wie möglich (Ziel) erzeugen oder eine bestimmte Werbewirkung soll mit möglichst geringem Mitteleinsatz realisiert werden.

    2. Probleme: a) Werbewirkung ist auch von anderen Marketingaktivitäten abhängig; b) Werbeaktivitäten reagieren mit einer zeitlichen Verzögerung; c) Werbewirkungen sind nicht nur von monetären Mitteln abhängig, sondern auch von der Gestaltung der Werbemittel.

    3. Darstellung: Der Verlauf der Werbewirkungsfunktion lässt sich mithilfe von mathematischen Funktionen (linear, konvex oder s-förmig) darstellen. Er hängt von der Wahl der Variablen bzw. Ziele (Werbeziele) ab.

    4. Bedeutung: Werbewirkungsfunktionen werden bei Streuplänen verwendet, um eine wirtschaftliche Mediaplanung zu gewährleisten.

    Vgl. auch Media, Mediaselektion, Mediaselektionsmodelle, Pretest, Tausenderpreis, VIP-Modell, Werbeziele, Tracking-Forschung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Werbewirkungsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbewirkungsfunktion-48674 node48674 Werbewirkungsfunktion node48359 Werbeziele node48674->node48359 node39777 Mediaselektion node48674->node39777 node39125 Mediaselektionsmodelle node48674->node39125 node43973 Reichweite node48674->node43973 node50500 Tracking-Forschung node48674->node50500 node49647 Werbewirkung node48674->node49647 node50740 Tausenderpreis node48674->node50740 node39049 Media node48674->node39049 node50399 Unternehmungsziele node48359->node50399 node43111 Streuplan node39777->node43111 node49511 Werbeträger node39777->node49511 node39777->node39049 node37892 Mediaanalyse node39777->node37892 node40136 Intramediaselektion node40136->node39049 node48335 Werbemittel node48335->node48359 node39125->node48359 node50159 Werbebudget node50159->node49647 node32200 erschöpfliche Ressource node43973->node32200 node43973->node39049 node50500->node49647 node50500->node39049 node37086 Lasswellsche Formel node37086->node49647 node40927 Markenkenntnis node49647->node40927 node49061 Zapping node49061->node43973 node50740->node43973 node50740->node39049 node39049->node49511
      Mindmap Werbewirkungsfunktion Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbewirkungsfunktion-48674 node48674 Werbewirkungsfunktion node43973 Reichweite node48674->node43973 node49647 Werbewirkung node48674->node49647 node48359 Werbeziele node48674->node48359 node39049 Media node48674->node39049 node39777 Mediaselektion node48674->node39777

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Basis für die vorzunehmende Mediaselektion stellen in dieser Arbeit Prognosewerte zur Werbeeffizienz dar, die mit Hilfe von Werbewirkungsfunktionen bestimmt werden. In diesem Abschnitt werden zunächst theoretische Bezugspunkte der Werbewirkung …
      Jeder Gütertausch im Markt ist mit einer Vielzahl von Kommunikationsvorgängen verbunden. Im Mittelpunkt der Marktkommunikation steht die Beeinflussimg. Von den Unternehmungen werden über bestimmte Medien an die aktuellen und potentiellen Käufer …
      Jeder Gütertausch im Markt ist mit einer Vielzahl von Kommunikationsvorgängen verbunden. Im Mittelpunkt der Marktkommunikation steht die Beeinflussung. Von den Unternehmungen werden über bestimmte Medien an die aktuellen und potentiellen Käufer …

      Sachgebiete