Direkt zum Inhalt

Zahlungsaufschub

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Möglichkeit, die Zahlung geschuldeter Abgabenbeträge gegen Sicherheitsleistung auf einen späteren Zeitpunkt hinauszuschieben. Bei Einfuhrabgaben und Ausfuhrabgaben und Verbrauchsteuern kann die Zahlung fälliger Beträge gegenüber der zuständigen Zollverwaltung auf Antrag des Steuerschuldners beim zuständigen Hauptzollamt gegen Sicherheitsleistung hinausgeschoben werden, soweit die Steuergesetze dies bestimmen. Der Zahlungsaufschub zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher wird im § 506 BGB geregelt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zahlungsaufschub Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zahlungsaufschub-49166 node49166 Zahlungsaufschub node49703 Zollverwaltung node49166->node49703 node49950 Verbrauchsteuern node49166->node49950 node44127 Sicherheitsleistung node49166->node44127 node31034 Ausfuhrabgaben node49166->node31034 node49763 Verzollung node49166->node49763 node49141 Weltmarkt node36992 Nationales Zollrecht node36992->node49703 node48606 Zollstunden node48606->node49703 node36112 Finanzverwaltung node49703->node36112 node36112->node49950 node47932 Verkehrsteuern node47932->node49950 node51080 Verbrauch node29804 Biersteuer node49950->node51080 node49950->node29804 node28887 Abschöpfung node27371 Ausfuhr node34368 Einfuhrabgaben node44127->node34368 node30123 Abgaben node31034->node49141 node31034->node28887 node31034->node27371 node31034->node30123 node49763->node34368 node50766 Zollschuld node50766->node34368 node36745 Einfuhr node52985 Finanzierung des Erstehers node52985->node44127 node53001 Forderungssicherungsgesetz node53001->node44127 node32178 Hinterlegung node32178->node44127 node34368->node49166 node34368->node36745 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node37062->node49703
      Mindmap Zahlungsaufschub Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zahlungsaufschub-49166 node49166 Zahlungsaufschub node44127 Sicherheitsleistung node49166->node44127 node34368 Einfuhrabgaben node49166->node34368 node31034 Ausfuhrabgaben node49166->node31034 node49950 Verbrauchsteuern node49166->node49950 node49703 Zollverwaltung node49166->node49703

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Einen Zahlungsaufschub in der strengen Form des Moratoriums, also einer gesetzlich erzwungenen Hinausschiebung fälliger Zahlungen, gibt es nicht mehr (§ 281 BGB). Allerdings wird der Begriff auch verwendet, wenn für an sich fällige Zahlungen ein
      In der Septemberausgabe 2017 veröffentlichte der Wirtschaftsdienst einen Aufsatz von Georg Quaas zur aktuellen Kritik an der makroökonomischen Geldtheorie. Dirk Ehnts setzt sich mit diesem Aufsatz kritisch auseinander und vertritt die Auffassung …
      Um dem Stellenwert des Forderungsmanagements gerecht werden zu können, muss das Forderungsmanagement erkennbar und möglichst hoch in der Aufbauorganisation verankert sein. Der Erfolg des Forderungsmanagements ist darüber hinaus aber maßgeblich …

      Sachgebiete