Direkt zum Inhalt

Abwicklungsgesellschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    eine nach Auflösung einer Handelsgesellschaft entstehende Gesellschaft. Die Abwicklungsgesellschaft dient lediglich den Zwecken der Abwicklung und hat jede werbende Tätigkeit zu unterlassen; aus einer werbenden Gesellschaft wird eine Sterbende. Die Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnisse der Abwicklungsgesellschaft stehen nur den Abwicklern, nicht mehr den Gesellschaftern zu. Die Abwicklungsgesellschaft führt die Abwicklungsfirma; sie kann i.Allg. in eine Erwerbsgesellschaft zurückverwandelt werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abwicklungsgesellschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abwicklungsgesellschaft-29374 node29374 Abwicklungsgesellschaft node30131 Abwickler node29374->node30131 node30319 Abwicklungsfirma node29374->node30319 node28837 Auflösung node29374->node28837 node31096 Abwicklung node29374->node31096 node30530 Aufbewahrungspflicht node30131->node30530 node30131->node31096 node33073 Handelsgesellschaft node33489 Firma node47502 Vollbeendigung einer Gesellschaft node33489->node47502 node30319->node33073 node30319->node33489 node30319->node31096 node39438 Liquidatoren node39438->node30131 node48168 Zeichnung node48168->node30131 node28413 Abschlagsverteilung node28413->node31096 node44463 Pixel node28837->node44463 node29596 Buchwert node28837->node29596 node46836 stille Rücklagen node28837->node46836 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node31096 node36516 i.L. node36516->node31096 node31096->node28837 node31794 Abberufung node31794->node28837 node47502->node29374 node47502->node28837 node47502->node31096
      Mindmap Abwicklungsgesellschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abwicklungsgesellschaft-29374 node29374 Abwicklungsgesellschaft node28837 Auflösung node29374->node28837 node31096 Abwicklung node29374->node31096 node30131 Abwickler node29374->node30131 node30319 Abwicklungsfirma node29374->node30319 node47502 Vollbeendigung einer Gesellschaft node47502->node29374

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Lebensversicherung steckt in einer Krise, die ersten Versicherer steigen aus dem Geschäft aus. Die Lage an den Kapitalmärkten bleibt schwierig, einige Versicherer realisieren Gewinne aus dem Abgang von Kapitalanlagen.
      Eine einvernehmliche Auflösung zu einem bestimmten Termin und unter der Bedingung, dass der Arbeitnehmer bis dahin ein vereinbartes Produktionsziel nicht erreicht, ist unwirksam.
      Die Geldpolitik des Eurosystems operiert seit über vier Jahren im Krisenmodus. Sie lässt dabei eine massive Zahlungsbilanzfinanzierung durch nationale Zentralbanken innerhalb der Europäischen Währungsunion zu. In den Defizitländern soll der Zusammenb…