Direkt zum Inhalt

AISAM

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff und Merkmale: Abk. für Association Internationale des Sociétés d'Assurance Mutuelle, International Association of Mutual Insurance Companies, Internationale Vereinigung der Versicherungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit; internationaler Zusammenschluss von Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit aus mehr als 30 Ländern, gegründet 1964 auf die Initiative eines Holländers und einer Gruppe von Gegenseitigkeitsversicherern, Sitz in Brüssel. Die AISAM hat beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC, vgl. UN) sowie bei der Welthandels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen in Genf (UNCTAD).

    Veröffentlichungen: Mutualité (zweimal jährlich); AISAM Dictionary, 1982.

    2. Ziele: Information und der Repräsentation gegenüber nationalen und internationalen Organisationen und sonstigen Regierungs- oder anderen Instanzen und  Austauschforum für die Mitglieder.

    3. Organe: a) Generalversammlung als oberstes Organ. Sie tritt jedes Jahr zusammen. Sie setzt sich aus der Gesamtheit der AISAM-Mitglieder zusammen und bestimmt die großen Linien der Vereinigung.

    b) Der Ausschuss setzt sich aus mind. sieben gewählten Mitglieder zusammen und hält zwei- bis dreimal im Jahr eine Sitzung ab. Er ist mit der Leitung und Verwaltung der Vereinigung beauftragt.

    c) Das Generalsekretariat führt die täglichen Geschäfte der Vereinigung.

    4. Mitglieder: Vollmitglieder und assoziierte Mitglieder: 

    Vollmitglieder (zugelassene privatrechtliche Gegenseitigkeitsversicherungsgesellschaften, privatrechtliche und gesetzlich anerkannte Gegenseitigkeitsversicherungsgruppen und alle Versicherungsgesellschaften im Besitz oder unter der Aufsicht von privatrechtlichen Gegenseitigkeitsgesellschaften oder Gegenseitigkeitsversicherungen; Versicherungsgesellschaften auf Gegenseitigkeit nach privatem Recht, die gemäß den nationalen Aufsichtsbestimmungen ohne Zulassung arbeiten; nationale privatrechtliche Fachorganisationen; multinationale Fachorganisationen von Gegenseitigkeitsversicherungen nach privatem Recht).

    Assoziierte Mitglieder Versicherungsunternehmen, die nicht den Rechtsstatus eines Gegenseitigkeitsvereins haben, jedoch nach den Grundsätzen der Gegenseitigkeit arbeiten; Gesellschaften, die eine enge Beziehung zu einem oder mehreren Vollmitgliedern der Vereinigung pflegen und die dem Versicherungssektor Dienstleistungen anbieten, außerhalb der Versicherungsbranche tätige Gegenseitigkeitsgesellschaften, die Verbindungen zur Versicherungsbranche oder zum Risikofinanzierungsgeschäft aufweisen).

    Jede weitere an den Aktivitäten der Vereinigung interessierte Partei kann den Beobachterstatus beantragen.

    5. Kongresse: Die AISAM veranstaltet jedes zweite Jahr einen Kongress. Er bietet die Gelegenheit, den Umfang der laufenden Arbeiten zu beurteilen und die Meinungen über Entwicklung und Ergebnisse der in den beiden zurückliegenden Jahren durchgeführten Projekte auszutauschen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap AISAM Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aisam-31511 node31511 AISAM node47960 UN node31511->node47960 node47144 UNCTAD node31511->node47144 node39218 Non-Governmental Organization (NGO) node47960->node39218 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node47960 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node47960 node45185 Sanktion node45185->node47960 node47144->node47960 node35544 GATT node47144->node35544 node37867 IWF node47144->node37867 node39392 Meistbegünstigung node39392->node47144 node38928 International Association of ... node38928->node31511
      Mindmap AISAM Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aisam-31511 node31511 AISAM node47960 UN node31511->node47960 node47144 UNCTAD node31511->node47144 node38928 International Association of ... node38928->node31511

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete