Direkt zum Inhalt

Akzisen

Definition

waren die frühen Vorläufer der Verbrauchsteuern, die seit dem Mittelalter in Deutschland und anderen europäischen Staaten erhoben wurden.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    waren die frühen Vorläufer der Verbrauchsteuern, die seit dem Mittelalter in Deutschland und anderen europäischen Staaten erhoben wurden.

    1. Begriff: Die Herkunft des Begriffs ist ungeklärt. Er könnte aus dem Lateinischen kommen und "festsetzen" bedeuten. Im Englischen ist bis heute für Verbrauchsteuern der Begriff "Excise" für Verbrauchsteuern in Verwendung.

    2. Bedeutung: Die Städte und Gebiete haben bereits im 12. Jahrhundert vereinzelt mit der Besteuerung von Alkohol begonnen. Nach den landesherrlichen Akziseordnungen des 17./18. Jahrhunderts schwankte die Steuertechnik zwischen den Formen der Verkaufsabgabe, der Rohstoffsteuer und der Gerätesteuer.

    3. Steuergegenstände: Alkoholische Getränke (Bier, Wein), Salz oder Lotterien waren die Verbrauchsteuergegenstände der Akzisen. Die Zollvereinszise auf Bier wurde Bier-Zise oder Bierzise genannt.

    4. Verstetigung zur reichsweiten Verbrauchsteuergesetzgebung: Zunächst wurden Akzisen von Städten und Gebieten des von Kleinstaaterei geprägten deutschen Gebiets erhoben. Im 19. Jahrhundert vereinbarten die Staaten des Zollvereins, dass diesbezügliche Gemeindesteuern nur für Gegenstände erhoben werden sollen, die für den örtlichen Konsum bestimmt waren. Nach der deutschen Einigung der deutschen Länder zum Deutschen Reich grenzte die Reichsverfassung von 1871 das Besteuerungsrecht der Gemeinden nach Umfang und Höhe ein. Dem Reich wurden die wichtigen Akzisen und Verbrauchsteuern zugestanden, insofern kam es zu einer ersten Harmonisierung der Verbrauchsteuern. Neue Verbrauchsteuergegenstände kamen hinzu, z. B. Essigsäuresteuer, Leuchtmittelsteuer und Zündwarensteuer.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Akzisen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/akzisen-99647 node99647 Akzisen node54097 Essigsäuresteuer node99647->node54097 node54096 Zündwarensteuer node99647->node54096 node40638 Leuchtmittelsteuer node99647->node40638 node49950 Verbrauchsteuern node99647->node49950 node51132 Zollverein node99647->node51132 node29765 Branntweinmonopol node54097->node29765 node28163 Bagatellsteuern node54097->node28163 node54097->node49950 node35951 Finanzmonopol node35951->node54096 node54096->node28163 node54096->node49950 node50096 Tabaksteuer node54096->node50096 node36745 Einfuhr node40638->node36745 node40638->node49950 node28163->node40638 node50361 Zollvertrag node50361->node51132 node38536 Landessteuern node49950->node38536 node49943 Währungsunion node29170 Binnenzoll node47067 Zollunion node51132->node49943 node51132->node29170 node51132->node47067 node47932 Verkehrsteuern node47932->node49950 node34368 Einfuhrabgaben node34368->node49950 node49603 Umsatzsteuer node49603->node49950
      Mindmap Akzisen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/akzisen-99647 node99647 Akzisen node49950 Verbrauchsteuern node99647->node49950 node51132 Zollverein node99647->node51132 node54097 Essigsäuresteuer node99647->node54097 node40638 Leuchtmittelsteuer node99647->node40638 node54096 Zündwarensteuer node99647->node54096

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Ausübung einer medizinischen Tätigkeit wirft in der Ukraine viele rechtliche Fragen auf, die mit Regelungslücken und Gesetzeskollisionen, aber auch mit Inanspruchnahme der Menschenrechte im Gesundheitswesen verbunden sind. Seit der …
      Für das Abgaben- und Steuerwesen erlangten an der Wende vom 16. zum 17. Jh. - vor allem seit Mitte des 17. Jh. - zwei mit- einander korrespondierende Prozesse in einer Reihe europäischer Staaten eine maßgebliche Bedeutung. Der eine Prozess war das …
      Die Umsatzsteuer hat historisch eine lange Tradition. Sie ist keineswegs eine Erfindung der Neuzeit, sondern reicht bis ins Altertum zurück.

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete