Direkt zum Inhalt

Animal Spirits

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    psychische Disposition wirtschaftliche Vorteile zu erzielen.  

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Animal Spirits Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/animal-spirits-27709 node27709 Animal Spirits node34046 Grenzproduktivität node54323 Agent-Based Computational Economics node54317 Neukeynesianisches Grundmodell mit ... node54317->node27709 node54317->node54323 node51437 Neukeynesianische Makroökonomik dynamisches ... node54317->node51437 node34043 Geldpolitik node54317->node34043 node54351 Agent-Based-Modelle node54317->node54351 node54359 flexible inflation targeting node54359->node51437 node32554 gestaffelte Preissetzung node32554->node51437 node37115 IS-Gleichung node54311 Eigenwert node51437->node27709 node51437->node37115 node51437->node54311 node39173 Kapitalproduktivität node35382 Grenzleistungsfähigkeit des Kapitals node28410 Akzelerationsprinzip node38052 Keynesianismus node38052->node27709 node38023 Lohnpolitik node38052->node38023 node38052->node34043 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node38052->node47916 node38341 Investitionsfunktion node38341->node27709 node38341->node34046 node38341->node39173 node38341->node35382 node38341->node28410 node54363 adaptive Erwartungen node32858 Erwartung node54363->node32858 node54364 statische Erwartungen node54364->node32858 node40448 Myrdal node40448->node32858 node40665 Neue Makroökonomik node32858->node27709 node32858->node40665 node37240 Mindestlohn node37240->node38052
      Mindmap Animal Spirits Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/animal-spirits-27709 node27709 Animal Spirits node38052 Keynesianismus node38052->node27709 node32858 Erwartung node32858->node27709 node38341 Investitionsfunktion node38341->node27709 node51437 Neukeynesianische Makroökonomik dynamisches ... node51437->node27709 node54317 Neukeynesianisches Grundmodell mit ... node54317->node27709

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gustav A. Horn
      Hans-Böckler-Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
      Wissenschaftlicher Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The paper introduces the idea of using Google Trends search query volumes for both economic and biodiversity-related terms and keywords as data source in order to produce a composite but simple indicator-early warning sign of public interest in …
      Casual Observation of bank behavior would suggest that banks often act in tandem, expanding and contracting lending in concert. Sometimes banks’ actions are consistent with aggregate economic activity and attract little notice. At other times …

      Sachgebiete