Direkt zum Inhalt

Ansichtssendung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Eine bestellte oder unbestellte Warensendung zur Besichtigung, Auswahl und Abnahme.

    1. Bestellte Ansichtssendungen (Kauf auf Probe) sind vom Empfänger sorgfältig aufzubewahren oder zurückzuschicken, soweit er sie nicht behalten will. Schutzregelungen zugunsten von Verbrauchern finden sich im BGB z.B. in den §§ 312 ff.

    2. Unbestellte Ansichtssendung: a) Bei einer Lieferung durch einen Unternehmer an einen Verbraucher hat der Unternehmer keinen vertraglichen Zahlungsanspruch, selbst wenn der Verbraucher seinen Annahmewillen durch konkludente Handlungen (z.B. Benutzung der Sache) äußert. Ein Herausgabeanspruch ist ebenso wie Schadensersatz wegen Beschädigung oder Zerstörung der gelieferten Sache grundsätzlich ausgeschlossen. Eine Ausnahme gilt nur für Fälle, in denen die Lieferung nicht für den Empfänger bestimmt war oder in der irrigen Vorstellung einer Bestellung erfolgte und der Empfänger dies erkannt hat oder hätte erkennen können (§ 241a BGB).

    b) Dagegen sind im kaufmännischen Geschäftsverkehr bei dauernder Geschäftsverbindung unbestellte Ansichtssendungen i.d.R. wie bestellte zu behandeln (§ 362 II HGB).

    Mindmap Ansichtssendung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ansichtssendung-28039 node28039 Ansichtssendung node41047 Kauf auf Probe node28039->node41047 node34719 Herausgabeanspruch node28039->node34719 node49340 Unternehmer node28039->node49340 node48667 Verbraucher node28039->node48667 node46003 Schadensersatz node28039->node46003 node40735 Konsument node38181 Kauf zur Probe node40975 Kauf nach Probe node41898 Kaufvertrag node41047->node38181 node41047->node40975 node41047->node41898 node48846 Verwahrungsvertrag node38593 Leihe node40560 Miete node49702 ungerechtfertigte Bereicherung node34719->node48846 node34719->node38593 node34719->node40560 node34719->node49702 node53486 Informationsethik node53486->node48667 node44073 Rechtsgeschäfte node47118 Vorsteuerabzug node49340->node47118 node45573 Personengesellschaft node49340->node45573 node40541 juristische Person node49340->node40541 node49202 Verbrauchsgüter node48667->node40735 node48667->node44073 node48667->node49202 node50486 unerlaubte Handlung node35391 Eigentum node35391->node46003 node46401 Sorgfaltspflicht node46401->node46003 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node46003 node46003->node50486 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node30794->node49340
    Mindmap Ansichtssendung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ansichtssendung-28039 node28039 Ansichtssendung node49340 Unternehmer node28039->node49340 node46003 Schadensersatz node28039->node46003 node48667 Verbraucher node28039->node48667 node34719 Herausgabeanspruch node28039->node34719 node41047 Kauf auf Probe node28039->node41047

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete