Direkt zum Inhalt

Arusha-Abkommen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Regionale Integration: 1969 von den Ländern Kenia, Tansania und Uganda mit der EWG auf der Basis von Art. 238 EWGV (1958) für die Dauer von fünf Jahren geschlossenes Assoziierungsabkommen. Dieses entsprach (mit Ausnahme der Bestimmungen über die Gewährung von finanzieller Hilfe) inhaltlich weitgehend dem zweiten Jaunde-Abkommen.

    2. Politik und Zeitgeschichte: Verhandlungen über Friedensabkommen nach einem etwa zweieinhalb Jahre andauernden Bürgerkrieg in Ruanda unter Federführung der Afrikanischen Union (OAU).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Arusha-Abkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arusha-abkommen-27503 node27503 Arusha-Abkommen node46074 OAU node27503->node46074 node40984 Lomé-Abkommen node27503->node40984 node31197 Assoziierungsabkommen node27503->node31197 node43213 regionale Integration node27503->node43213 node37876 Jaunde-Abkommen node27503->node37876 node34885 EWG node27503->node34885 node47924 überseeische Länder und ... node43351 Organisation für afrikanische ... node43351->node46074 node33626 ECOWAS node33626->node46074 node49016 Ursprungsland node49016->node31197 node54370 Östliche Partnerschaft node54370->node31197 node31490 AASM node31490->node31197 node31197->node47924 node48223 Währungsintegration node43213->node48223 node33953 Freihandel node43213->node33953 node37876->node40984 node37876->node31490 node37876->node31197 node32086 EG node34608 Europäischer Sozialfonds (ESF) node34608->node34885 node54217 Brexit node34885->node37876 node34885->node32086 node34885->node54217 node51661 RTA node51661->node43213 node53736 Intra-Blockhandel node53736->node43213 node45656 Organization of African ... node45656->node46074
      Mindmap Arusha-Abkommen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arusha-abkommen-27503 node27503 Arusha-Abkommen node43213 regionale Integration node27503->node43213 node34885 EWG node27503->node34885 node31197 Assoziierungsabkommen node27503->node31197 node37876 Jaunde-Abkommen node27503->node37876 node46074 OAU node27503->node46074

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Entwicklung des Nilregimes kann als Paradebeispiel für den Erfolg und das Scheitern bei den Bemühungen um eine effektive Bewirtschaftung eines gemeinsamen Wasserlaufs bezeichnet werden. Die bestehenden Nilverträge beziehen nicht alle …
      Wie kaum ein anderer Kontinent hat Afrika sich seit 1994 zu einem Labor von Transitional Justice (TJ) entwickelt. Dabei standen unterschiedliche Typen von Konflikt ebenso wie verschiedenartige Kombinationen von TJ-Politiken im Vordergrund.
      The article deals with different procedures of taking to court and call to account the mass of perpetrators of the Rwandan genocide of 1994 and to doing justice to the few surviving victims and to international humanitarian law. The first section out…

      Sachgebiete