Direkt zum Inhalt

Ausfertigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    amtliche Abschrift eines amtlichen Schriftstückes, die im Verkehr die Urschrift ersetzen soll, z.B. die Ausfertigung eines Urteils; die Ausfertigung kann (anders als die beglaubigte Abschrift) nur von der Stelle erteilt werden, welche die Urschrift verwahrt (§§ 47–49 Beurkundungsgesetz).

    Mindmap Ausfertigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfertigung-31872 node31872 Ausfertigung node27663 beglaubigte Abschrift node31872->node27663 node47702 Urteil node31872->node47702 node43483 öffentliche Beglaubigung node27663->node43483 node44000 öffentliche Urkunden node27663->node44000 node33489 Firma node47702->node33489 node48476 Zivilprozess node48476->node47702 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node47702 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node44493->node47702 node45926 Remboursgeschäft node45926->node31872 node28174 Akkreditiv node45926->node28174 node41912 Konnossement node45926->node41912 node49328 Versicherungsschein node45926->node49328 node37145 Kreditleihe node37145->node45926
    Mindmap Ausfertigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfertigung-31872 node31872 Ausfertigung node27663 beglaubigte Abschrift node31872->node27663 node47702 Urteil node31872->node47702 node45926 Remboursgeschäft node45926->node31872

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete