Direkt zum Inhalt

Ausfertigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    amtliche Abschrift eines amtlichen Schriftstückes, die im Verkehr die Urschrift ersetzen soll, z.B. die Ausfertigung eines Urteils; die Ausfertigung kann (anders als die beglaubigte Abschrift) nur von der Stelle erteilt werden, welche die Urschrift verwahrt (§§ 47–49 Beurkundungsgesetz).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Ausfertigung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Ausfertigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfertigung-31872 node31872 Ausfertigung node47702 Urteil node31872->node47702 node27663 beglaubigte Abschrift node31872->node27663 node33489 Firma node47702->node33489 node48476 Zivilprozess node48476->node47702 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node47702 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node44493->node47702 node43483 öffentliche Beglaubigung node27663->node43483 node44000 öffentliche Urkunden node27663->node44000 node45926 Remboursgeschäft node45926->node31872 node28174 Akkreditiv node45926->node28174 node41912 Konnossement node45926->node41912 node49328 Versicherungsschein node45926->node49328 node37145 Kreditleihe node37145->node45926
    Mindmap Ausfertigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfertigung-31872 node31872 Ausfertigung node47702 Urteil node31872->node47702 node27663 beglaubigte Abschrift node31872->node27663 node45926 Remboursgeschäft node45926->node31872

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete