Direkt zum Inhalt

Versicherungsschein

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Versicherungspolice, Police.

    1. Begriff
    : Urkunde über den Versicherungsvertrag (Vertragsdokument), der zwischen dem Versicherungsunternehmen und dem Versicherungsnehmer zustande gekommen ist.

    2. Rechtliche Merkmale: a) Der Versicherungsvertrag ist nicht an die Schriftform gebunden, der Versicherer hat aber dem Versicherungsnehmer einen Versicherungsschein in Textform zu übermitteln und ist auf dessen Verlangen auch zur Ausfertigung eines Versicherungsscheins verpflichtet (§ 3 VVG). Der Versicherungsnehmer hat ein Zurückbehaltungsrecht bez. der  Erstprämie bis zur Aushändigung des Versicherungsscheins (§ 33 VVG). Allerdings hat der Versicherungsnehmer bis zur Zahlung keinen Versicherungsschutz (Einlösungsklausel, § 37 VVG).
    b) Der Versicherungsschein ist eine Beweisurkunde. Er muss den gesamten Vertragsinhalt dokumentieren, z.B. die versicherten Risiken, wobei auf Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) verwiesen werden kann.
    c) Zudem ist der Versicherungsschein regelmäßig ein einfacher Schuldschein, den der Versicherer vor der Leistung einsehen und bei Vertragsbeendigung zurückverlangen kann; bei gesonderter Vereinbarung (z.B. in der Lebensversicherung) ist der Versicherungsschein ein qualifizierter Schuldschein, dessen Rückgabe der Versicherer verlangen muss.
    d) Auf den Inhaber ausgestellt, ist der Versicherungsschein darüber hinaus nach § 4 VVG ein Legitimationspapier im Sinne des § 808 BGB, sodass der Versicherer an den Inhaber des Versicherungsschein mit befreiender Wirkung leisten kann. – e) Schließlich hat der Versicherungsschein eine Bedeutung für das Zustandekommen des Versicherungsvertrags, sei es als Zeichen der ausdrücklichen Antragsannahme durch den Versicherer, als neuer Antrag an den Versicherungsnehmer nach Ablauf der Bindefrist oder bei Abweichungen zwischen Antrag und Versicherungsschein (Billigungsklausel).

    Mindmap Versicherungsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsschein-49328 node49328 Versicherungsschein node49800 Versicherungsunternehmen node49328->node49800 node53443 Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) node49328->node53443 node39176 Lebensversicherung node49328->node39176 node50662 Verbraucherdarlehen node50277 Widerrufsrecht node50662->node50277 node48332 Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ... node27889 Aktiengesellschaft (AG) node49800->node48332 node49800->node27889 node40587 Legitimationspapiere node35806 hinkende Inhaberpapiere node40587->node35806 node43250 Sparbuch node35302 Forderungsabtretung node48640 Wertpapier node35806->node49328 node35806->node43250 node35806->node35302 node35806->node48640 node36579 Fernabsatzvertrag node36579->node50277 node50323 Verbrauchervertrag node48786 Überschussbeteiligung node53443->node48786 node52514 Versicherungssparte node53443->node52514 node29753 Deregulierung node53443->node29753 node50277->node49328 node50277->node49800 node50277->node50323 node48843 vorläufige Deckungszusage node50277->node48843 node47421 Versicherungsgesellschaft node47421->node39176 node45161 Rente node45161->node39176 node41908 Kapitaldeckungsverfahren node41908->node39176 node52449 Asset Liability Management ... node52449->node39176 node48843->node53443
    Mindmap Versicherungsschein Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsschein-49328 node49328 Versicherungsschein node53443 Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) node49328->node53443 node39176 Lebensversicherung node49328->node39176 node49800 Versicherungsunternehmen node49328->node49800 node50277 Widerrufsrecht node50277->node49328 node35806 hinkende Inhaberpapiere node35806->node49328

    News SpringerProfessional.de

    Bücher

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete