Direkt zum Inhalt

Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA)

Definition

1952 von einem Bankenkonsortium gegründetes Institut mit Sitz in Frankfurt a.M., zur Unterstützung der deutschen und europäischen Exportwirtschaft in Fragen der Finanzierung dieser Exportgeschäften.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition
    1. Charakterisierung: Die AKA ist ein Gemeinschaftsinstitut von zz. 18 dt. Banken, die nahezu alle Bereiche der Kreditwirtschaft in Deutschland vertreten. 1952 als Liquiditäts- und Risikogemeinschaft "Ausfuhr-Kredit-Anstalt" gegründet, ist die AKA heute ein Anbieter von Finanzierungen, Risikoübernahmen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit kurz-, mittel- und langfristigen Exportgeschäften sowie sonstigen internationalen Geschäften. Kennzeichnend für jede AKA-Finanzierung sind die enge Zusammenarbeit und die finanzielle Mitwirkung der hinter ihr stehenden Gesellschafterbanken. Es gilt das Hausbankprinzip.

    2. Finanzierungen: Finanziert werden von der AKA überwiegend mittel- und längerfristige Zahlungsziele für Investitionsgüter in Form von liefergebundenen Bestellerkrediten an ausländische Importeure oder deren Banken. In die Finanzierung einbezogen werden können im Einzelfall auch Aufwendungen während der Produktionszeit, örtliche Kosten, ausländische Zulieferungen sowie ungedeckte An- und Zwischenzahlungen. Eine Ausfuhrdeckung des Bundes, vertreten durch die Euler Hermes Aktiengesellschaft, oder einer anderen Export Credit Agency wird, sofern es das Risiko erfordert, vorausgesetzt.

    Liefergebundene Bestellerkredite werden von der AKA auch als CIRR-Kredite (CIRR = Commercial Interest Reference Rate) mit einem Festzinssatz ab Kreditvertragsabschluss sowie zur Finanzierung kleinerer Exporttransaktionen unter den Rahmenkreditdeckungen des Bundes zur Verfügung gestellt. Mit zahlreichen ausländischen Banken hat die AKA (z.T. exklusive) Grund- und Rahmenverträge abgeschlossen, die Kredite in einem standardisierten Verfahren auf Basis einer verkürzten Dokumentation vorsehen.

    Darüber hinaus kann die AKA Risiken der Hausbank übernehmen, sich an Finanzierungen ihrer Gesellschafterbanken offen oder still beteiligen, größere Konsortialkredite strukturieren sowie vom Bund gedeckte Forderungen des Exporteurs ankaufen.

    Lieferantenkredite, bei denen der Exporteur Kreditnehmer ist, sind sowohl für die Finanzierung einzelner Exportgeschäfte als auch - in Form von Globalkrediten - für die Finanzierung von Konsumgüterlieferungen und Abrufaufträgen erhältlich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrkreditgesellschaft-mbh-aka-28914 node28914 Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA) node36364 Euler Hermes Kreditversicherungs-AG node28914->node36364 node27618 Bestellerkredit node28914->node27618 node37077 Lieferantenkredit node28914->node37077 node39374 Kreditversicherung node36364->node39374 node32352 Exportförderung node36364->node32352 node40734 Kreditanstalt für Wiederaufbau ... node33880 gebundene Finanzkredite node33880->node28914 node33880->node40734 node33880->node27618 node30827 Bank-zu-Bank-Kredit node33880->node30827 node49592 Zahlungsbedingungen node49592->node27618 node27618->node37077 node37070 Kredit node27618->node37070 node52747 Fabrikationsrisiko node52747->node36364 node36710 Embargo node36710->node36364 node28228 Disincentives node37077->node37070 node31477 Bilanz node37077->node31477 node33103 Eigentumsvorbehalt node37077->node33103 node32031 Hicks node34718 Einkommen node44282 Plafond node44282->node28914 node44282->node28228 node44282->node32031 node44282->node34718 node47636 Wechsel node47636->node37077
      Mindmap Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrkreditgesellschaft-mbh-aka-28914 node28914 Ausfuhrkreditgesellschaft mbH (AKA) node37077 Lieferantenkredit node28914->node37077 node36364 Euler Hermes Kreditversicherungs-AG node28914->node36364 node27618 Bestellerkredit node28914->node27618 node44282 Plafond node44282->node28914 node33880 gebundene Finanzkredite node33880->node28914

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete