Direkt zum Inhalt

ausschließliche Gesetzgebungskompetenz des Bundes

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    ausschließliche Zuständigkeit des Bundes zum Erlass von Gesetzen, umfasst u.a. die auswärtigen Angelegenheiten, die Verteidigung, das Währungs-, Geld- und Münzwesen, gewerblichen Rechtsschutz, Zölle, Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus in bes. Fällen, etc. (Art. 73 I GG). Die Länder können auf diesen Gebieten Gesetze nur erlassen, wenn und soweit sie hierzu in einem Bundesgesetz ausdrücklich ermächtigt werden (Art. 71 GG).

    Vgl. auch Gesetzgebungskompetenz, konkurrierende Gesetzgebungskompetenz.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ausschließliche Gesetzgebungskompetenz des Bundes Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausschliessliche-gesetzgebungskompetenz-des-bundes-27595 node27595 ausschließliche Gesetzgebungskompetenz des ... node33145 Gesetzgebungskompetenz node27595->node33145 node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node27595->node38402 node29103 Bundesrecht node27595->node29103 node35113 Finanzhoheit node35113->node33145 node45159 Politikverflechtung node45159->node33145 node43654 Popitzsches Gesetz node43654->node33145 node38402->node33145 node52227 Föderalismusreform I node38402->node52227 node29103->node38402 node32290 Grundgesetz (GG) node29103->node32290 node31097 Bundesverfassungsgericht (BVerfG) node29103->node31097
      Mindmap ausschließliche Gesetzgebungskompetenz des Bundes Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausschliessliche-gesetzgebungskompetenz-des-bundes-27595 node27595 ausschließliche Gesetzgebungskompetenz des ... node33145 Gesetzgebungskompetenz node27595->node33145 node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node27595->node38402 node29103 Bundesrecht node29103->node27595

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Bevor wir die einzelnen Medien bzw. Medienteilsysteme genauer analysieren, soll hier zunächst der normative Rahmen des deutschen Mediensystems in der gebotenen Kürze dargestellt werden. Es geht dabei um die medienübergreifenden rechtlichen und …
      Imfolgenden Kapitel wird das Buch als ältestes publizistisches Medium zunächst semiotisch und technisch charakterisiert: Herstellung und Verbreitung technisch und massenhaft mittels Druckpresse (und mittlerweile auch in digitalem Format) …
      Bildungspolitik gehört auch in Thüringen zu den nahezu vollständig in Länderhoheit verbliebenen Policy-Feldern. Zwar unterscheiden sich die bildungspolitischen Akteure in Thüringen im Hinblick auf strukturelle und inhaltliche Fragen, doch auch in …

      Sachgebiete