Direkt zum Inhalt

Bundesrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Umfang:
    (1) Die von den Rechtsetzungsorganen des Bundes erlassenen Rechtsvorschriften (Gesetze und Rechtsverordnungen);
    (2) dasjenige ältere Recht, das nach Art. 123 ff. GG fortgilt, soweit es dem Grundgesetz (GG) nicht widerspricht. Bundesrecht ist nach Art. 124 GG geworden: Das sich auf Angelegenheiten aus dem Gebiet der ausschließlichen Gesetzgebungskompetenz des Bundes (vgl. Art. 73 und Art. 105 I GG) beziehende frühere Recht sowie nach Art. 125 GG dasjenige, das sich auf das Gebiet der konkurrierenden Gesetzgebungskompetenz des Bundes bezieht (vgl. Art. 74 und 105 II GG), vorausgesetzt, dass die Rechtsvorschrift entweder bisher innerhalb einer oder mehrerer Besatzungszonen als einheitliches Recht galt oder dass durch sie nach dem 8.5.1945 früheres Reichsrecht geändert worden ist.

    2. Meinungsverschiedenheiten darüber, ob eine bestimmte Rechtsvorschrift als Bundesrecht oder als Landesrecht fortgilt, entscheidet das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) (vgl. Art. 126 GG).

    3. Das im Rahmen der Gesetzgebungskompetenz des Bundes erlassene Bundesrecht hebt entgegenstehendes Landesrecht auf (Art. 31 GG: „Bundesrecht bricht Landesrecht”).

    4. Veröffentlichung: Im Bundesgesetzblatt (BGBl.) oder im Bundesanzeiger.

    5. Sammlung des Bundesrechts: Bundesgesetzblatt.

    Mindmap Bundesrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesrecht-29103 node29103 Bundesrecht node29571 Bundesanzeiger node29103->node29571 node31097 Bundesverfassungsgericht (BVerfG) node29103->node31097 node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node29103->node38402 node32290 Grundgesetz (GG) node29103->node32290 node46124 Satzung node46318 Publizität node46318->node29571 node41122 Kommanditgesellschaft auf Aktien ... node27889 Aktiengesellschaft (AG) node29571->node41122 node29571->node27889 node42600 Rechtsanwalt node30276 Bundestag node27114 Bundesrat node31097->node42600 node31097->node30276 node31097->node27114 node33868 Grundrechte node31097->node33868 node40560 Miete node34754 Gesetze node40560->node34754 node34754->node29103 node34754->node46124 node43451 Rechtsverordnungen node34754->node43451 node52227 Föderalismusreform I node38402->node52227 node33145 Gesetzgebungskompetenz node38402->node33145 node48035 Verfassung node48035->node32290 node47011 Verwaltung node32290->node34754 node32290->node33868 node32290->node43451 node32290->node47011 node50916 Vermögensteuer node50916->node38402 node29740 Bürgerliches Recht node29740->node38402 node28033 Aufsichtsratsbericht node28033->node29571
    Mindmap Bundesrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesrecht-29103 node29103 Bundesrecht node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node29103->node38402 node32290 Grundgesetz (GG) node29103->node32290 node31097 Bundesverfassungsgericht (BVerfG) node29103->node31097 node29571 Bundesanzeiger node29103->node29571 node34754 Gesetze node34754->node29103

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete