Direkt zum Inhalt

Bundesanzeiger

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemein: bis Ende März 2012 täglich erscheinende Zeitung, die von der Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH in Köln herausgegeben wurde. Sie bestand aus einem amtlichen Teil, in dem Behörden Vorschriften, Mitteilungen oder Entscheidungen bekannt machten und einem nichtamtlichen Teil, der für die Veröffentlichung von Bilanzen, Jahresabschlüssen, Einladungen zu Hauptversammlungen etc. vorgesehen war, zu denen private Stellen aufgrund Gesetzes oder Satzung verpflichtet sind. Ab April 2012 wurde die Zeitung eingestellt, seit 1.4.2012 erscheint der Bundesanzeiger nur noch elektronisch im Internet.

    2. Elektronischer Bundesanzeiger: Durch das Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) sind seit 1.1.2007 eine Reihe gesetzlicher Vorschriften im Bereich des Gesellschaftsrechts in Kraft getreten, wonach bestimmte Bekanntmachungen - statt in Papierform in der Zeitung - im elektronischen Bundesanzeiger zu veröffentlichen sind, seit 1.4.2012 sind sie nur noch dort zu veröffentlichen. Der elektronische Bundesanzeiger wird aufgrund gesetzlicher Regelung ab dem 1.4.2012 nur noch Bundesanzeiger genannt. Zu veröffentlichende Inhalte regeln z.B. die §§ 25 AktG, 12 GmbHG, indem eine aufgrund Gesetz oder Satzung notwendige Bekanntmachung der Aktiengesellschaft (AG) oder Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) (bzw. GmbH) in den Bundesanzeiger einzurücken ist. Dies gilt auch für bestimmte Bekanntmachungen nach dem Umwandlungsgesetz (UmwG), sofern eine Aktiengesellschaft oder KGaA betroffen ist. Zahlreiche Veröffentlichungspflichten im Bundesanzeiger sieht das Kapitalanlagegesetzbuch vom 4.7.2013 (BGBl. I S. 1981) m.spät.Änd. vor. Ebenso sind nach dem Spruchverfahrensgesetz Bekanntmachungen im Bundesanzeiger vorzunehmen (§§ 6 I, 14). Eintragungen  im Handelsregister werden vom Registergericht in dem von der Landesjustizverwaltung bestimmten elektronischen Informations- und Kommunikationssystem bekannt gemacht (§ 10 HGB).

    Mindmap Bundesanzeiger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesanzeiger-29571 node29571 Bundesanzeiger node27889 Aktiengesellschaft (AG) node29571->node27889 node41122 Kommanditgesellschaft auf Aktien ... node29571->node41122 node41410 Lagebericht node46124 Satzung node27806 Bezugsrecht node33812 Gesellschaftsblätter node27806->node33812 node33812->node29571 node33812->node46124 node32553 Handelsregister node31617 Aufsichtsrat node31617->node33812 node28033 Aufsichtsratsbericht node28033->node29571 node28033->node41410 node28033->node32553 node28033->node31617 node41890 Jahresabschluss node28033->node41890 node46318 Publizität node41890->node46318 node27889->node46318 node33489 Firma node27889->node33489 node38991 Kapitalgesellschaften node27889->node38991 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node27889->node33703 node46318->node29571 node46318->node41410 node46318->node33703 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node41122->node27889 node41122->node40085 node40541 juristische Person node41122->node40541 node38991->node41122 node40541->node27889 node31096 Abwicklung node31096->node33812
    Mindmap Bundesanzeiger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesanzeiger-29571 node29571 Bundesanzeiger node27889 Aktiengesellschaft (AG) node29571->node27889 node41122 Kommanditgesellschaft auf Aktien ... node29571->node41122 node46318 Publizität node46318->node29571 node28033 Aufsichtsratsbericht node28033->node29571 node33812 Gesellschaftsblätter node33812->node29571

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com