Direkt zum Inhalt

Bastiat

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Claude Frédéric, 1801–1850, franz. Geschäftsmann, Publizist und Parlamentarier, der kein eigenständiger wissenschaftlicher Ökonom war, aber wie kaum jemand vor oder nach ihm ökonomische Vorstellungen in allg. verständlicher Sprache - meistens ironisch-satirisch gewürzt - zu verbreiten wusste. Als Anhänger des Laissez-Faire-Liberalismus hat er die klassische Lehre in Frankreich populär gemacht und sich v.a. gegen den Protektionismus und Sozialismus seiner Zeit gewandt. Das Interesse an Bastiat war lange Zeit rückläufig, hat aber in neuerer Zeit - nach der Unzufriedenheit mit der Keynesianischen Orthodoxie und der marxistischen Utopie - wieder zugenommen.

    Hauptwerk: „Harmonies économiques“ (1850, unvollendet), engl. Übersetzung „Economic Harmonies“ (1964).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bastiat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bastiat-28374 node28374 Bastiat node36968 Laissez-Faire-Liberalismus node28374->node36968 node39468 klassische Lehre node28374->node39468 node38458 Liberalismus node36968->node38458 node37376 klassischer Liberalismus node36968->node37376 node41100 Nachtwächterstaat node36968->node41100 node37289 Marktversagen node36968->node37289 node36962 Klassiker node39468->node36962 node43852 Smith node43852->node39468 node40778 Makroökonomik node40778->node39468 node37779 Marshall node37779->node39468 node49683 Volkswirtschaftstheorie Dogmengeschichte node49683->node28374 node49683->node43852 node28546 Aristoteles node49683->node28546 node38385 Menger node49683->node38385 node33409 Dogmengeschichte node33409->node49683
      Mindmap Bastiat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bastiat-28374 node28374 Bastiat node36968 Laissez-Faire-Liberalismus node28374->node36968 node39468 klassische Lehre node28374->node39468 node49683 Volkswirtschaftstheorie Dogmengeschichte node49683->node28374

      News SpringerProfessional.de

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      T. De Quincey, F. Bastiat and F. Ferrara, though not using mathematical analysis, sought to illustrate some of their arguments by simple geometrical representations. This is not, of course, a new approach. Such geometrical representations had already
      Just as the history of modern political economy began at the end of the seventeenth century with Petty and Boisguillebert, so it ends with Ricardo and Sismondi, two opposite poles, of whom one spoke English and the other French. Later, political econ
      The history of economic thought has been one of an evolving methodological foundation for the discipline. In the late eighteenth century, Adam Smith saw “political economy” in broad terms, but mainly concerned with institutions and policies that …

      Sachgebiete