Direkt zum Inhalt

Börsenaufsicht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Aufsicht über das Geschäft an der Börse wird von drei Seiten her wahrgenommen: Die Handelsüberwachungsstelle ist das interne Aufsichtsorgan der Börse selbst (Börsenorgane). Darin zeigt sich u.a. der Selbstverwaltungscharakter der Börse. Stellt sie Unregelmäßigkeiten fest, die den Ablauf des Börsenhandels beeinträchtigen könnten, hat sie die Börsenaufsichtsbehörde zu informieren. Diese ist das Aufsichtsorgan der Börse auf Landesebene und handelt im öffentlichen Interesse (§ 3 BörsG). Die Befugnisse der Handelsüberwachungsstelle (§ 7 BörsG) und der Börsenaufsichtsbehörde regelt das Börsengesetz. Die dritte Aufsichtsbehörde für Wertpapierbörsen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Sie überwacht bes. die Einhaltung der Insiderregeln und der Publizitätsvorschriften gemäß Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Börsenaufsicht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenaufsicht-29069 node29069 Börsenaufsicht node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node29069->node50085 node27535 Börsenorgane node29069->node27535 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node29069->node30634 node51352 MiFID node39094 International Organization of ... node39094->node29069 node45475 SEC node39094->node45475 node38210 Marktveranstaltungen node29728 Börse node38210->node29728 node37242 Kassageschäfte node37242->node29728 node43955 Skontroführer node43955->node29728 node29728->node29069 node27827 Börsengesetz (BörsG) node29728->node27827 node53506 Anleger- und objektgerechte ... node53506->node50085 node54214 Robo-Advisor node54214->node50085 node37121 Leerverkauf node37121->node50085 node50085->node51352 node48640 Wertpapier node27535->node48640 node35043 Geschäftsführung node27535->node35043 node31151 Börsenrat node27535->node31151 node27535->node27827 node45848 Rechnungslegungsverordnung node45848->node30634 node40200 Investment node40200->node30634 node52168 Riester-Darlehen node52168->node30634 node42224 Pensionsfonds node30634->node42224
      Mindmap Börsenaufsicht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenaufsicht-29069 node29069 Börsenaufsicht node27535 Börsenorgane node29069->node27535 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node29069->node30634 node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node29069->node50085 node29728 Börse node29728->node29069 node39094 International Organization of ... node39094->node29069

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Finanz- und Börsenaufsicht soll Einleger und Anleger schützen und die Funktionsfähigkeit des Finanzsystems sichern, an deren Gewährleistung angesichts der volkswirtschaftlichen Bedeutung von Finanzinstituten und -märkten ein erhebliches öffentlic
      Weltweit ist eine Zunahme an Naturkatastrophen und daraus resultierenden Schäden, sowohl für ganze Volkswirtschaften als auch einzelne Industrieunternehmen zu beobachten. Dieser Trend führt zu einer Verteuerung traditioneller …
      Warum gibt es so viele Bücher über Investmentbanken und noch viel mehr persönliche Erfahrungsberichte und sogar Spielfilme? Ohne eine fundierte Studie zu machen, dünkt es einen offensichtlich, dass die Banken und die Wall Street in den Medien viel …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete