Direkt zum Inhalt

Brainstorming

Definition

Kreativitätstechnik, bei der mehrere Personen nach bestimmten Regeln in einer Gruppe Lösungsalternativen sammeln.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Kreativitätstechnik, bei der mehrere Personen nach bestimmten Regeln in einer Gruppe Lösungsalternativen sammeln.

    2. Ablauf: a) Dem Brainstorming wird eine Problemanalyse vorangestellt, aus der eine Fragestellung entwickelt wird.
    b) Der Moderator stellt die Fragestellung vor und gibt die Regeln bekannt.
    c) Während der Sitzung motiviert der Moderator die Teilnehmer zur Abgabe von Ideen, achtet auf die Einhaltung der Regeln und protokolliert die Ideen und Diskussionen.
    d) Nach der Sitzung werden die gesammelten Ideen geordnet und protokolliert. Diese werden anschließend an die Gruppe oder Experten zur weiteren Entwicklung und Ausarbeitung versandt.

    3. Regeln: a) Freies Spiel der Gedanken ist erwünscht, jede Idee ist willkommen.
    b) Die Quantität und nicht die Qualität oder Realisierbarkeit der Vorschläge ist das entscheidende Kriterium.
    c) Ideen der Anderen sollen aufgenommen und weiterentwickelt werden, es gibt kein Urheberrecht auf Ideen.
    d) Killerphrasen, Kritik und Selbstkritik an den genannten Ideen sind streng verboten.

    4. Kritik: Obwohl diese Methode vielfach eingesetzt wird, scheint sie doch hinsichtlich Anzahl und Qualität der gesammelten Ideen schlechter zu sein als Methoden, bei denen zunächst in Einzelarbeit Ideen gesammelt werden, mit denen dann in der Gruppe weitergearbeitet wird. Beim Brainstorming wird gesprochen, beim Brainwriting werden schriftliche Impulse weiterentwickelt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Brainstorming Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/brainstorming-31829 node31829 Brainstorming node39216 Kreativitätstechniken node31829->node39216 node42773 strategische Kontrolle node43088 strategische Frühaufklärung node42773->node43088 node54455 Morphologischer Kasten node54455->node31829 node53541 Social Branding node52673 Soziale Medien node53541->node52673 node30819 Betrieb node48087 Unternehmen node52673->node31829 node52673->node30819 node52673->node48087 node39624 Innovation node52673->node39624 node45662 Scanning node45662->node43088 node39216->node54455 node34474 Heuristik node39216->node34474 node39216->node39624 node32309 Frühaufklärung node32309->node43088 node46326 strategisches Management node43088->node31829 node43088->node46326 node47520 Wertanalyse node47520->node39216 node48330 Unternehmensplanung node48330->node39216 node28371 Attribute Listing node28371->node54455
      Mindmap Brainstorming Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/brainstorming-31829 node31829 Brainstorming node39216 Kreativitätstechniken node31829->node39216 node43088 strategische Frühaufklärung node43088->node31829 node52673 Soziale Medien node52673->node31829 node54455 Morphologischer Kasten node54455->node31829

      News SpringerProfessional.de

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter W. Maier
      Universität Bielefeld,
      Fakultät für Psychologie, Sportwissenschaften
      Abteilung für Psychologie
      Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie
      Prof. Dr. Daniel Markgraf
      AKAD Hochschule Stuttgart
      Professur für Marketing, Innovations- und Gründungsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Interdisciplinary teamwork is particularly important for large-scale power-engineering projects involving technological modernization. These teams are efficient when working on organizational tasks with a high degree of uncertainty, tasks …
      Since the purpose of architecture is to optimize the physical environment, where specific human activities take place properly and in a dignified fashion, architectural design can never be an absolutely push-button process. Accordingly …
      Das Brainstorming ist die wohl bekannteste Kreativitätstechnik. In einer Gruppe von Teilnehmern werden zu einem Thema Ideen unstrukturiert und unkommentiert gesammelt. Am Ende der kurzen, aber intensiven Session steht meist eine große Zahl von …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete