Direkt zum Inhalt

Decision Support System (DSS)

(weitergeleitet von Entscheidungsunterstützungssystem)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Entscheidungsunterstützungssystem (EUS); 1. Begriff: Computergestütztes Planungs- und Informationssystem (computergestütztes Planungssystem, Führungsinformationssystem (FIS)), das die Entscheidungsvorbereitung auf den Führungsebenen unterstützt, indem entscheidungsrelevante Informationen verdichtet und geeignet dargestellt werden (z.B. in Tabellen oder Grafiken).

    2. Anwendungsbereiche: V.a. bei schlecht strukturierbaren Problemen eines betrieblichen Funktionskreises, z.B. Werbebudgetplanung, Cashflow-Planung.

    3. Merkmale: Leichte Handhabbarkeit; einfache Durchführung von Alternativrechnungen und Simulationen; Berücksichtigung von Modellvarianten und -änderungen.

    4. Hilfsmittel: Einfache Datenbanken; Zugriff auf umfassende externe Datenbanken, Planungssprachen u.a.

    Anders: Informationssysteme.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Decision Support System (DSS) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/decision-support-system-dss-28299 node28299 Decision Support System ... node42539 Planungssprache node28299->node42539 node34407 externe Datenbank node28299->node34407 node29876 computergestütztes Planungssystem node28299->node29876 node30025 Datenbank node28299->node30025 node33258 Führungsinformationssystem (FIS) node28299->node33258 node38943 Kostenrechnungssoftware node38943->node30025 node31256 computergestützte Unternehmensplanung node33719 Endbenutzerwerkzeug node42635 Programmiersprache node42539->node31256 node42539->node33719 node42539->node42635 node46054 Reportgenerator node42539->node46054 node30994 DATEV node34407->node30994 node34407->node30025 node39017 kompatible Schnittstellen node39017->node30025 node47344 Transaktion node47344->node30025 node27882 Dispositionssystem node29876->node27882 node27735 Administrationssystem node29876->node27735 node37663 Modellbank node29876->node37663 node43712 Softwaresystem node29876->node43712 node28577 Datenbankorganisation node30025->node28577 node30636 Daten node28420 betriebliche Datenverarbeitung node33258->node30636 node33258->node28420 node33258->node27735 node33258->node43712
      Mindmap Decision Support System (DSS) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/decision-support-system-dss-28299 node28299 Decision Support System ... node29876 computergestütztes Planungssystem node28299->node29876 node33258 Führungsinformationssystem (FIS) node28299->node33258 node30025 Datenbank node28299->node30025 node34407 externe Datenbank node28299->node34407 node42539 Planungssprache node28299->node42539

      News SpringerProfessional.de

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Historically decision support systems (DSSs) have struggled to augment users in complex, non-linear scenarios. Such environments occur anytime feedback loops contribute to the resultant states of independent variables. These types of environments …
      As a broad interdisciplinary study of problem solving and decision making in human organizations, management science (MS) uses various scientific research-based principles, strategies, and analytical methods such as mathematical modeling …
      Decision-making is an essential part of all processes where humans are involved. As the number of parameters to consider increases, the decision-making process becomes more challenging. Food-Energy-Water is one of the fields where decisions not …

      Sachgebiete