Direkt zum Inhalt

Dilemmastrukturen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    In Dilemmastrukturen führt individuell rationales Handeln aufgrund wechselseitiger Abhängigkeiten zum kollektiv schlechteren Ergebnis. Bei diesem Ergebnis handelt es sich um ein pareto-inferiores Nash-Gleichgewicht. Dilemmastrukturen können durch geeignete institutionelle Arrangements (Regeln) überwunden werden (z.B. Verfügungsrechte, Haftungsregeln oder Verträge). Allerdings ist ihre Überwindung aus gesellschaftlicher Sicht keineswegs immer erwünscht. Dort, wo Dilemmastrukturen einen Leistungswettbewerb zwischen Konkurrenten konstituieren, ist dieser aufgrund der damit verbundenen Anreizwirkungen - etwa für Forschung und Entwicklung (F&E) - gesellschaftlich erwünscht (Wirtschaftsethik); entsprechend gilt es hier, die Dilemmastrukturen institutionell zu erhalten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Dilemmastrukturen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dilemmastrukturen-27891 node27891 Dilemmastrukturen node36421 Forschung und Entwicklung ... node27891->node36421 node49761 Vertrag node27891->node49761 node37944 Nash-Gleichgewicht node27891->node37944 node50571 Verfügungsrechte node27891->node50571 node45973 Regel node27891->node45973 node42079 Nutzungsrecht node42079->node50571 node42402 Produktionsprogrammplanung node42402->node36421 node50999 Technologietransfer node39624 Innovation node36421->node50999 node36421->node39624 node44196 Self Enforcing Contract node44196->node49761 node44668 Schuldanerkenntnis node44668->node49761 node40961 Kontrakt node40961->node49761 node47264 Willenserklärung node49761->node47264 node42670 Quellentheorie node42670->node50571 node45509 Property-Rights-Theorie node45509->node50571 node33038 Gleichgewicht node37944->node33038 node46576 Spieltheorie node37944->node46576 node53871 Geistiges Eigentum node53871->node50571 node53491 Maschinenethik node53491->node45973 node39223 nicht monotones Schließen node39223->node45973 node43512 Regelung node47196 Wissen node45973->node43512 node45973->node47196 node32239 Experimentelle Wirtschaftsforschung node32239->node37944 node40695 Information Center node40695->node36421
      Mindmap Dilemmastrukturen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dilemmastrukturen-27891 node27891 Dilemmastrukturen node37944 Nash-Gleichgewicht node27891->node37944 node45973 Regel node27891->node45973 node50571 Verfügungsrechte node27891->node50571 node49761 Vertrag node27891->node49761 node36421 Forschung und Entwicklung ... node27891->node36421

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Andreas Suchanek
      Handelshochschule Leipzig und
      Wittenberg, Zentrum für Globale Ethik
      Prof. Dr. Nick Lin-Hi
      Universität Vechta
      Professor für Wirtschaft und Ethik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die eigenverantwortliche Entscheidung von Akteuren zur Franchisekooperation erfolgt im Bewusstsein der damit verbundenen erhofften Vorteilhaftigkeit der Kooperationspartner und muss deshalb in die Analyse des Phänomens "Franchising" miteinbezogen wer
      Im Rahmen der Interaktionsökonomik bestehende Interaktionsprobleme, die auf zugleich vorliegende gemeinsame und konfligierende Interessen basieren, wobei Letztere aufgrund vertrackter Anreizstrukturen die Realisierung der Ersteren zu verhindern drohe
      Anthropologie, ethische und gerechtigkeitspolitische Fragestellungen bündeln sich bei Hobbes in seinem Modell des Naturzustandes. Das Modell von Hobbes ist für diese Untersuchung deshalb so wertvoll, weil es das Kooperationsproblem klar herausarbeite

      Sachgebiete