Direkt zum Inhalt

Korruption

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Allgemein: Vertrags- bzw. normwidriges Verhalten eines Agenten gegenüber seinem Prinzipal aufgrund der Entgegennahme von Geld oder Sachleistungen durch einen Dritten, der sich davon Vorteile durch den Agenten erhofft. Aus wirtschaftsethischer Sicht ist Korruption, auch aufgrund der Verletzung des Vertrags zwischen Prinzipal und Agenten, als unethisches Verhalten zu bewerten. In der Praxis ist es nicht immer einfach, darüber zu entscheiden, ab wann eine Handlung als korrupt anzusehen ist, zumal Korruption kulturell unterschiedlich interpretiert wird. Aufgrund vorliegender Dilemmastrukturen kann Korruption nur in Grenzen auf individueller Ebene gelöst werden, sodass die effektive Bekämpfung vor allem auf kollektiver Ebene ansetzt. Korruption kann somit als ordnungspolitische Herausforderung verstanden werden. In vielen Ländern wurden die (politische) Maßnahmen zur Bekämpfung von Korruption in den letzten Jahren deutlich intensiviert.

    2. Recht: Korruptionsbekämpfung findet in Gesetzen auf mehreren Ebenen statt, insbesondere das Strafrecht bietet sich an. Im StGB gibt es eine Reihe von einschlägigen Vorschriften, neben allgemeinen Normen wie § 266 StGB (Untreue) sind insbesondere die §§ 298 ff. StGB (u.a. Bestechlichkeit) und die §§ 331 ff. StGB zu nennen. Neuerungen wie etwa Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen (§§ 299a und 299b) und § 335a StGB ("Ausländische und internationale Bedienstete") und eine Änderung von § 299 StGB (mit Wirkung ab 26.11.2015) demonstrieren ein entsprechendes legislatives Bemühen, modernen Entwicklungen im Unrechtsbereich (etwa beim Sponsoring oder bei der sog. Hospitality) angemessen zu begegnen. Mit §§ 265c ff. StGB nF (Strafbarkeit von Sportwettbetrug und der Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben) gibt es aufgrund der vom Bundestag am 9. März 2017 beschlossenen Regelungen auch in diesen Bereichen Strafandrohungen.

    Vgl. auch Bestechung, wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Korruption"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Korruption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/korruption-40626 node40626 Korruption node45477 Sachleistungen node40626->node45477 node30588 Bestechung node40626->node30588 node48872 unlauterer Wettbewerb node39624 Innovation node48087 Unternehmen node34332 Ethik node100567 Sozialkreditsystem node100567->node40626 node100567->node39624 node100567->node48087 node100567->node34332 node54101 Big Data node100567->node54101 node50239 Unfallversicherung node51299 Fringe Benefits node51299->node45477 node40033 Krankenversicherung node45477->node50239 node45477->node40033 node43383 Schmiergelder node43383->node30588 node44840 Personalabteilung node44840->node30588 node53394 Bewusstsein node53394->node40626 node43572 Schattenwirtschaft node53394->node43572 node30588->node48872 node33890 Geldwäsche node46524 Steuerhinterziehung node53393 Fraud Triangle node41197 internes Kontrollsystem (IKS) node53400 Fraud node53400->node40626 node53400->node33890 node53400->node46524 node53400->node53393 node53400->node41197 node29887 arglistige Täuschung node29887->node53394 node48973 Vorsatz node48973->node53394
    Mindmap Korruption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/korruption-40626 node40626 Korruption node30588 Bestechung node40626->node30588 node45477 Sachleistungen node40626->node45477 node53394 Bewusstsein node53394->node40626 node53400 Fraud node53400->node40626 node100567 Sozialkreditsystem node100567->node40626

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete