Direkt zum Inhalt

Korruption

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vertrags- bzw. normwidriges Verhalten eines Agenten gegenüber seinem Prinzipal (Agency-Theorie) aufgrund der Entgegennahme von Geld oder Sachleistungen durch einen Dritten, der sich davon Vorteile durch den Agenten erhofft. Aus wohlfahrtstheoretischer Sicht wird Korruption oft ambivalent eingeschätzt, da sie unter bestimmten Bedingungen auch zu effizienteren Allokationen führen kann. Anhand institutionenökonomischer bzw. -ethischer Überlegungen lässt sich jedoch zeigen, dass Korruption wegen der Verletzung des Vertrags zwischen Prinzipal und Agent generell normativ zu verurteilen ist. In der Praxis ist es nicht immer einfach, darüber zu entscheiden, ab wann eine Handlung als korrupt anzusehen ist; dies ist auch damit verbunden, dass Korruption kulturell höchst unterschiedlich interpretiert wird. Korruptionsprobleme können systematisch nicht auf individueller, sondern nur auf kollektiver Ebene gelöst werden. Sie stellten damit eine ordnungspolitische Herausforderung (Ordnungspolitik) dar. Korruptionsbekämpfung findet in Gesetzen auf mehreren Ebenen statt, insbesondere das Strafrecht bietet sich an. Im StGB gibt es eine Reihe von einschlägigen Vorschriften, neben allgemeinen Normen wie § 266 StGB (Untreue) sind insbesondere die §§ 298 ff. StGB (u.a. Bestechlichkeit) und die §§ 331 ff. StGB zu nennen. Neuerungen wie etwa Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen (§§ 299a und 299b) und § 335a StGB ("Ausländische und internationale Bedienstete") und eine Änderung von § 299 StGB (mit Wirkung ab 26.11.2015) demonstrieren ein entsprechendes legislatives Bemühen, modernen Entwicklungen im Unrechtsbereich (etwa beim Sponsoring oder bei der sog. Hospitality) angemessen zu begegnen. Mit §§ 265c ff. StGB nF (Strafbarkeit von Sportwettbetrug und der Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben) gibt es aufgrund der vom Bundestag am 9. März 2017 beschlossenen Regelungen auch in diesen Bereichen Strafandrohungen.

    Vgl. auch Bestechung, wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Korruption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/korruption-40626 node40626 Korruption node48871 wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei ... node40626->node48871 node30588 Bestechung node40626->node30588 node31542 Agency-Theorie node40626->node31542 node44735 Ordnungspolitik node40626->node44735 node53409 Computerkriminalität node33843 EU node51252 Eurojust node51252->node40626 node51252->node53409 node51252->node33843 node33890 Geldwäsche node51252->node33890 node30420 Absprachen bei Ausschreibungen node30420->node48871 node42245 Straftat node48871->node42245 node34959 Geschenk node34959->node30588 node26964 Bestechlichkeit node26964->node30588 node48872 unlauterer Wettbewerb node30588->node48872 node41233 Informationsasymmetrie node31542->node41233 node47459 wirtschaftspolitische Mittel node47459->node44735 node48605 Zentralisation des Kapitals node48605->node44735 node44917 Ordnungsökonomik node51187 Wirtschaftsverfassung node44735->node44917 node44735->node51187 node43604 positive Agency-Theorie node43604->node31542 node44119 Prinzipal node44119->node31542 node40012 Informationsökonomik node40012->node31542
      Mindmap Korruption Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/korruption-40626 node40626 Korruption node31542 Agency-Theorie node40626->node31542 node44735 Ordnungspolitik node40626->node44735 node30588 Bestechung node40626->node30588 node48871 wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei ... node40626->node48871 node51252 Eurojust node51252->node40626

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Andreas Suchanek
      Handelshochschule Leipzig und
      Wittenberg, Zentrum für Globale Ethik
      Prof. Dr. Nick Lin-Hi
      Universität Vechta
      Professor für Wirtschaft und Ethik
      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Erkenntnisse über heikle Themen wie Korruption zu gewinnen, ist nicht leicht. Probleme ergeben sich in diesem Zusammenhang etwa dadurch, dass es an Erkenntnisquellen fehlt. Wie kann man Studierende hierfür sensibilisieren? Wie kann man die …
      Kleine und mittlere Unternehmen unterschätzen noch immer die Gefahr von Korruption in den eigenen Reihen. Bestechung und Vetternwirtschaft braucht aber keine anonyme Menge, um bestens zu gedeihen.
      Claudia Letzien untersucht am Beispiel der USA, Deutschlands und Großbritanniens die Strafbarkeit der Bestechung ausländischer Amtsträger und die verschiedenen Sanktionen, die in diesem Zusammenhang gegen Unternehmen verhängt werden können. Die …

      Sachgebiete