Direkt zum Inhalt

EU-Agenturen

Definition

Die EU verfügt über eine Vielzahl von Einrichtungen des europäischen öffentlichen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit, die unabhängig von den EU-Institutionen arbeiten. Sie haben bestimmte technische, wissenschaftliche und administrative Aufgaben in bestimmten Bereichen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die EU verfügt über mehr als 40 dislozierte Einrichtungen des europäischen öffentlichen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit, die unabhängig von den EU-Organen arbeiten. Sie haben bestimmte technische, wissenschaftliche und administrative Aufgaben in fest definierten Bereichen. Dazu zählen das Europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (Cedefop) in Thessaloniki/Griechenland, die Europäische Stiftung für Berufsbildung (EUROFUND) in Dublin/Irland, das Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) in Alicante/Spanien,  die Europäische Umweltagentur (EEA) in Kopenhagen/Dänemark und die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma/Italien. Ferner sind zu nennen: Das EU-Satellitenzentrum in Torrejón/Spanien, das Europäische Verteidigungsagentur (EDA) in Brüssel/Belgien und das EU-Institut für Sicherheitsstudien in Paris/Frankreich. Aufgrund des Brexit werden zwei EU-Agenturen ihren Sitz aus London verlegen: Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) nach Paris und die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) nach Amsterdam. Europol (Europäisches Polizeiamt), Eurojust (Europäisches Organ zur Stärkung der justiziellen Zusammenarbeit) und die Europäische Polizeiakademie (CEPOL) sind die drei Einrichtungen, die seinerzeit innerhalb der „Dritten Säule” gegründet wurden. Im Rahmen der verstärkten Zusammenarbeit wurde 2017 die EU-Staatsanwaltschaft gegründet. Hinzu kommen sog. "Exekutivagenturen", die für die Verwaltung bestimmter EU-Förderprogrammen zuständig sind, z.B. im Technik-, Bildungs- und Forschungsbereich.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap EU-Agenturen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eu-agenturen-35047 node35047 EU-Agenturen node35105 Europol node35047->node35105 node54521 Verstärkte Zusammenarbeit node35047->node54521 node51252 Eurojust node35047->node51252 node54217 Brexit node35047->node54217 node33843 EU node35047->node33843 node40682 Maastrichter Vertrag node35105->node40682 node35105->node33843 node51674 EUV node35105->node51674 node54511 Kerneuropa node54521->node54511 node54521->node54217 node54521->node51674 node51668 AEUV node54521->node51668 node33890 Geldwäsche node40626 Korruption node53409 Computerkriminalität node51252->node33890 node51252->node40626 node51252->node53409 node51252->node33843 node42303 sektorale Strukturpolitik node42303->node33843 node54229 Freihandelsabkommen node54217->node54229 node38745 Migration node54217->node38745 node54217->node51674 node54509 Separatismus in der ... node54217->node54509 node47067 Zollunion node31062 Ausgleichsabgabe node31062->node33843 node34608 Europäischer Sozialfonds (ESF) node34608->node33843 node33843->node47067
      Mindmap EU-Agenturen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eu-agenturen-35047 node35047 EU-Agenturen node54217 Brexit node35047->node54217 node33843 EU node35047->node33843 node35105 Europol node35047->node35105 node51252 Eurojust node35047->node51252 node54521 Verstärkte Zusammenarbeit node35047->node54521

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Im Zuge der „fieberartigen Ausbreitung“ verselbstÄndigter Verwaltungseinheiten in vielen Mitgliedstaaten der EuropÄischen Union (EU) (vgl. Pollitt et al. 2001) rücken die auf europÄischer Ebene etablierten Agenturen zunehmend in den Mittelpunkt polit
      Die bisherige Erfolgsgeschichte europäischen Regierens beruht auf der Nicht-Öffentlichkeit hochgradig politischer Prozesse (Brüggemann 2002: 1), hat sich doch die Integration Europas weitgehend hinter verschlossenen Türen abgespielt. Diese Form der I
      Ab dem 25. Mai gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die die Verarbeitung personenbezogener Daten regelt. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute bietet Vermittlerbetrieben einen Online-Service an.

      Sachgebiete