Direkt zum Inhalt

explorative Datenanalyse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zusammenfassende Bezeichnung für deskriptive statistische Verfahren zur Aufdeckung von Datenstrukturen, Abhängigkeitsstrukturen und von Abweichungen der Einzelbefunde von einer vorhandenen Grundstruktur. Die explorative Datenanalyse, v.a. durch J. Tukey (1970; 1977) konzipiert, entwickelte sich aus der Erkenntnis gewisser Grenzen der Inferenzstatistik. Die Analyse erfolgt ohne Modellannahmen (z.B. Normalverteilungsannahme). Explorative Datenanalyse umfasst v.a. grafische Verfahrensweisen, Verfahren der Transformation von Variablenwerten (Variablentransformation) und Bevorzugung von Kenngrößen mit gewissen Robustheitseigenschaften (robuste Statistik), etwa Bevorzugung des Medians vor dem arithmetischen Mittel.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap explorative Datenanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/explorative-datenanalyse-32495 node32495 explorative Datenanalyse node28711 arithmetisches Mittel node32495->node28711 node37049 Median node32495->node37049 node41956 robuste Statistik node32495->node41956 node40284 Inferenzstatistik node32495->node40284 node49536 Variablentransformation node32495->node49536 node45267 Statistik node32495->node45267 node46513 Robustheit node36155 Erwartungswert node36155->node28711 node40262 Klassenmitte node40262->node28711 node38375 Mittelwert node34083 durchschnittliche absolute Abweichung node34083->node37049 node41549 Interpolation node28711->node38375 node37049->node41549 node37049->node28711 node41956->node46513 node41956->node45267 node40284->node45267 node42346 Ökonometrie node31215 Ausprägung node47215 Variable node37602 metrische Merkmale node49536->node42346 node49536->node31215 node49536->node47215 node49536->node37602 node48370 Wahrscheinlichkeitsrechnung node48370->node40284 node49425 Wirksamkeit node49425->node40284 node38159 inferenzielle Statistik node38159->node40284 node36614 Fehlerfortpflanzung node36614->node28711
      Mindmap explorative Datenanalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/explorative-datenanalyse-32495 node32495 explorative Datenanalyse node40284 Inferenzstatistik node32495->node40284 node49536 Variablentransformation node32495->node49536 node41956 robuste Statistik node32495->node41956 node37049 Median node32495->node37049 node28711 arithmetisches Mittel node32495->node28711

      News SpringerProfessional.de

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Udo Kamps
      RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
      Inhaber des Lehrstuhls für Statistik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In den vorigen Kapiteln wird erklärt, wie Resultate zu nicht direkt messbaren Grössen dargestellt werden können. Man kann den Graphen der A posteriori-Dichtefunktion darstellen, den plausibelsten Wert angeben oder Wahrscheinlichkeitsintervalle …
      Dieses Lehrbuch führt praxisorientiert in die Grundlagen, Techniken und Anwendungs-möglichkeiten der deskriptiven Statistik ein und deckt alle wichtigen Aspekte einer Lehrveranstaltung zum Thema ab. Es behandelt die Basismethoden der uni- und biva
      Explorative Datenanalyse (EDA), deskriptive Statistik und graphische Darstellungstechnik werden unter einem gemeinsamen Aspekt beschrieben. Dem Studenten im ersten Studienjahr soll damit bereits möglichst früh ein Überblick über die verschiedenen …

      Sachgebiete