Direkt zum Inhalt

Faktorintensitätsumkehrung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Umkehrung in der Reihung der Güter bez. ihrer Kapitalintensität (kapitalintensives Gut, arbeitsintensives Gut). Kommt immer dann zustande, wenn die Substituierbarkeit zwischen den Faktoren Kapital und Arbeit in der Produktion des einen Gutes viel leichter gegeben ist als in der Produktion des anderen Gutes. Dann kann z.B. ein Gut sich als kapitalintensiv erweisen, wenn Kapital im Vergleich zu Arbeit sehr billig ist, wohingegen es arbeitsintensiv wird, wenn Kapital über ein bestimmtes Ausmaß hinaus relativ teuer wird. Kann zur Verletzung des Heckscher-Ohlin-Theorems führen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Faktorintensitätsumkehrung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/faktorintensitaetsumkehrung-32860 node32860 Faktorintensitätsumkehrung node42040 Produktion node32860->node42040 node38944 kapitalintensives Gut node32860->node38944 node36414 Heckscher-Ohlin-Theorem node32860->node36414 node30891 arbeitsintensives Gut node32860->node30891 node31465 Arbeit node32860->node31465 node38061 Kapital node32860->node38061 node34928 Genussrechtskapital node34928->node38061 node51152 Umweltwirkungen der Produktion node51152->node42040 node48317 Verbrauchsfaktoren node48317->node42040 node54555 Roboterphilosophie node54555->node42040 node37907 internationale Faktormobilität node37907->node31465 node44424 Ricardo-Viner-Modell node44424->node31465 node28649 Arbeitsteilung node43852 Smith node34938 Faktorintensität node34938->node38061 node42434 Produktionsmittel node42434->node38061 node41474 kapitalintensiv node38944->node41474 node38944->node31465 node38944->node38061 node36114 Gut node38944->node36114 node45598 Produktionsfaktoren node29631 Demand-Reversal node29631->node30891 node33723 Heckscher-Ohlin-Handel node30891->node36414 node30891->node33723 node31465->node28649 node31465->node43852 node38061->node45598 node50491 wirtschaftliche Kapazität node50491->node42040
      Mindmap Faktorintensitätsumkehrung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/faktorintensitaetsumkehrung-32860 node32860 Faktorintensitätsumkehrung node38944 kapitalintensives Gut node32860->node38944 node30891 arbeitsintensives Gut node32860->node30891 node38061 Kapital node32860->node38061 node31465 Arbeit node32860->node31465 node42040 Produktion node32860->node42040

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die reine Theorie (pure theory) stellt auf reale, d.h. güterwirtschaftliche Beziehungen ab. Auch in ihr wird mit Preisen argumentiert, doch stellen diese Preise hier ein Austauschverhältnis zwischen verschiedenen Gütern dar; so kann etwa der reale …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete