Direkt zum Inhalt

Hartz-Klausel

Definition: Was ist "Hartz-Klausel"?

Die Hartz-Klausel ist eine in Spar- oder Lebensversicherungsverträgen vereinbarte Klausel zwischen Bank/ Versicherung und ihrem Kunden, wonach die Inanspruchnahme des Kapitals vor dem 60. Geburtstag ausgeschlossen wird.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Die Hartz-Klausel ist eine in Spar- oder Lebensversicherungsverträgen vereinbarte Klausel zwischen Bank/ Versicherung und ihrem Kunden, wonach die Inanspruchnahme des Kapitals vor dem 60. Geburtstag ausgeschlossen wird. Mit dieser Klausel wird der Vertrag „Hartz IV“- sicher, d.h., er dient ausschließlich der Alterssicherung und wird daher nicht als (vorab einzusetzendes) Vermögen beim Arbeitslosengeld II angerechnet. Es ist wichtig, alle bestehenden Verträge daraufhin zu überprüfen.

    Hinweis: Einerseits ist die Hartz-Klausel ein Vorteil, falls der absolute Notfall eintritt. Andererseits wird damit aber deutlich, das Beträge, die in einem Rürup-Renten-Vertrag angelegt sind, definitiv nicht vor dem Erreichen des 60. Lebensjahres zur Verfügung stehen und das auch nur als Rente, da eine Kapitalisierung ausgeschlossen ist. Die Rentenzahlungen sind (nachgelagert) zu versteuern. Falls nicht mehr gezahlt werden kann, ist nur eine Beitragsfreistellung möglich. Die Verträge sind wenig flexibel, falls kein Mindestrentenanspruch erreicht wird, verfallen die Beiträge. Sie sind außerdem nicht veräußerbar, übertragbar und beleihbar. Eigentlich sind sie auch nicht vererbbar, allerdings kann bei Vertragsbeginn eine Hinterbliebenenrente vereinbart werden.

     

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Hartz-Klausel"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Hartz-Klausel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hartz-klausel-52200 node52200 Hartz-Klausel node29109 Arbeitslosengeld II node52200->node29109 node28356 Alterssicherungssysteme node52200->node28356 node34074 Hinterbliebenenrenten node52200->node34074 node27801 Arbeitslosigkeit node27801->node29109 node44201 Sozialversicherung node44201->node29109 node31119 Arbeitsmarkttheorien node31119->node29109 node37240 Mindestlohn node37240->node29109 node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node28356->node33541 node51495 Hinterbliebenenversorgung node28356->node51495 node45161 Rente node45161->node28356 node45161->node34074 node44142 Rentenreform node44142->node28356 node35874 Grundrente node34074->node35874 node42819 Rentenversicherung node34074->node42819 node28480 Arbeitsunfall node34074->node28480
    Mindmap Hartz-Klausel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hartz-klausel-52200 node52200 Hartz-Klausel node29109 Arbeitslosengeld II node52200->node29109 node28356 Alterssicherungssysteme node52200->node28356 node34074 Hinterbliebenenrenten node52200->node34074

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete