Direkt zum Inhalt

Kapitaltheoretische Kontroverse

Definition

Kontroverse zwischen Vertretern aus Cambridge (England) und Cambridge (USA) nach dem Zweiten Weltkrieg über die logische Konsistenz zentraler Bausteine der neo­klassischen Kapital-, Produktions- und Verteilungstheorie.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Auseinandersetzungen stand dabei zunächst die Frage nach der Existenz einer aggregierten Produktionsfunktion, der im Rahmen der neoklassischen Wachstums- und Verteilungstheorie eine zentrale Rolle zukommt. Die Cambridge (England)-Ökonomen kritisierten, dass aus partialanalytischen (mikroökonomischen) Überlegungen abgeleitete Beziehungen auf aggregierte Größen der Makroökonomie übertragen werden. Diese Vorgehensweise ist jedoch nur im modelltheoretischen Spezialfall einer Ein-Gut-Ökonomie angebracht. Anderenfalls tritt das Problem auf, dass zur Bestimmung des Wertes des aggre­gierten Kapitalstocks die Preise der einzelnen, heterogenen Kapitalgüter bekannt sein müssen, um diese zu einem gesamtwirtschaftlichen Kapitalstock aufaddieren zu können.

    Im Verlauf der Debatte wurde klar, dass die Vorgabe einer definierten „Menge an Kapital“ vor Kenntnis der relativen Preise der verschiedenen Kapitalgüter grundsätzlich logisch unhaltbar ist. Wie Piero Sraffa (1960) gezeigt hat, müssen beide – die Preise der Kapitalgüter und die Profitrate – simultan bestimmt werden. Eine knappheitstheoretische Erklärung der Profitrate ist daher nicht möglich. Das Problem betrifft nicht nur die Ökonomie insgesamt, sondern auch Wirtschaftssektoren und einzelne Unternehmungen.

    Im Ergebnis hat die Kapitaltheoretische Kontroverse einen Zirkelschluss innerhalb der neoklassischen Kapitaltheorie offengelegt, der ihr theoretisches Fundament infrage stellt. Hieraus ergeben sich weitreichende Folgen für andere Teilgebiete des neoklassischen Paradigmas.

    Vgl. Cambridge-Cambridge-Kontroverse, Verteilungstheorie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kapitaltheoretische Kontroverse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitaltheoretische-kontroverse-53846 node53846 Kapitaltheoretische Kontroverse node53845 Cambridge-Cambridge-Kontroverse node53846->node53845 node50288 Verteilungstheorie node53846->node50288 node42560 Produktionsfunktion node43729 produktivitätsorientierte Lohnpolitik node44683 postkeynesianische Verteilungstheorie node44683->node53846 node44683->node43729 node44683->node50288 node32748 Grenzproduktivitätstheorie der Verteilung node44683->node32748 node53845->node50288 node40068 Kapitalintensität node50317 technischer Fortschritt node41819 neoklassische Verteilungsmodelle node41819->node53846 node41819->node42560 node41819->node53845 node41819->node40068 node41819->node50317 node39794 Lohnquote node41819->node39794 node31807 Cobb-Douglas-Funktion node50288->node31807 node30245 Arbeitsproduktivität node30245->node32748 node32748->node53846 node32748->node50288 node32748->node39794 node36150 gerechte Einkommensverteilung node36150->node50288 node36150->node32748 node32920 Humankapital node32920->node50288 node28886 Distribution node28886->node50288 node40753 makroökonomische Verteilungstheorien node40753->node44683
      Mindmap Kapitaltheoretische Kontroverse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kapitaltheoretische-kontroverse-53846 node53846 Kapitaltheoretische Kontroverse node50288 Verteilungstheorie node53846->node50288 node53845 Cambridge-Cambridge-Kontroverse node53846->node53845 node32748 Grenzproduktivitätstheorie der Verteilung node32748->node53846 node41819 neoklassische Verteilungsmodelle node41819->node53846 node44683 postkeynesianische Verteilungstheorie node44683->node53846

      News SpringerProfessional.de

      Bücher

      Kurz, H.D./Salvadori, N.: Theory of Production. A Long-Period Analysis
      Cambridge: Cambridge University Press., 1997
      Sraffa, P. : Production of Commodities by Means of Commodities
      1960

      Zeitschriften

      Harcourt, G.: The relevance of the Cambridge-Cambridge controversies in capital theory for econometric practice
      Cheltenham: Edward Elgar, , 2007, S. Arestis, Ph./Baddeley, M./McCombie, J.S.L. (Hrsg.), Economic Growth. New Directions in Theory and Policy, S. 117-35

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete