Direkt zum Inhalt

makroökonomische Verteilungstheorien

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Im Mittelpunkt makroökonomischer Verteilungstheorien steht die Verteilung des gesamtwirtschaftlichen Einkommens auf Arbeits- und Kapitaleinkommen (Lohn- oder Arbeitseinkommensquote einerseits und Gewinn- bzw. Profitquote andererseits). Bei den ökonomischen Klassikern waren darüber hinaus noch die Bodenrente und ihr Anteil am Gesamteinkommen von großer Bedeutung. Die Makroökonomie betrachtet gesamtwirtschaftliche Größen wie die Beschäftigungshöhe, die Produktion, das Einkommen und deren wechselseitigen Zusammenhänge. Eine fundierte makroökonomische Theorie der Verteilung hat daher die Interdependenzen zwischen diesen Größen, insbes. zwischen Wachstum und Verteilung zu berücksichtigen. Dies betrifft die Tatsache, dass sowohl die Einkommensverteilung das Wachstum als auch umgekehrt das Wachstum die Einkommensverteilung beeinflussen kann. Diese Zusammenhänge treten in der ökonomischen Analyse der Klassiker der Politischen Ökonomie (Smith, Ricardo, Mill, Marx u.a.) deutlich hervor. Auch in den meisten postkeynesianischen Modellen von Wachstum und Verteilung wird diese Wechselwirkung abgebildet. In der makroökonomischen Version der Grenzproduktivitätstheorie der Verteilung werden die auf der mikroökonomischen Ebene gewonnenen Gesetzmäßigkeiten von Produktion und Einkommensverteilung auf die Gesamtwirtschaft übertragen. Im Rahmen der neoklassischen Verteilungstheorie wird die funktionale Verteilung aus den technischen Bedingungen der Produktion bestimmt. Dies gilt sowohl im stationären Zusstand wie auch in einem dynamischen Prozess. Im neoklassischen Wachstumsmodell von Solow spielt die quotale Einkommensverteilung eine rein passive Rolle, eine Rückwirkung der Einkommensverteilung auf den Wachstumsprozess ergibt sich nicht.

    Vgl. auch Verteilungstheorie, postkeynesianische Verteilungstheorie, neoklassische Verteilungsmodelle, Grenzproduktivitätstheorie der Verteilung, Monopolgradtheorie der Verteilung, Keynes-Kaldor-Verteilungstheorie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap makroökonomische Verteilungstheorien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/makrooekonomische-verteilungstheorien-40753 node40753 makroökonomische Verteilungstheorien node35874 Grundrente node40753->node35874 node50288 Verteilungstheorie node40753->node50288 node39794 Lohnquote node40753->node39794 node39468 klassische Lehre node40753->node39468 node28694 Arbeitseinkommensquote node40753->node28694 node32920 Humankapital node32920->node50288 node43228 Ricardo node43228->node35874 node37577 Lagerente node37577->node35874 node45161 Rente node45161->node35874 node44539 Rent Seeking node44539->node35874 node31807 Cobb-Douglas-Funktion node36150 gerechte Einkommensverteilung node36150->node50288 node28886 Distribution node28886->node50288 node50288->node31807 node30301 bereinigte Lohnquote node39794->node30301 node32068 funktionale Einkommensverteilung node39794->node32068 node49034 Volkseinkommen node39794->node49034 node41093 Neoklassik node40778 Makroökonomik node40778->node39468 node34752 Homo oeconomicus node45598 Produktionsfaktoren node39468->node41093 node39468->node34752 node39468->node45598 node30301->node28694 node43729 produktivitätsorientierte Lohnpolitik node43729->node39794 node28694->node39794 node28694->node32068 node28694->node49034
      Mindmap makroökonomische Verteilungstheorien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/makrooekonomische-verteilungstheorien-40753 node40753 makroökonomische Verteilungstheorien node39794 Lohnquote node40753->node39794 node39468 klassische Lehre node40753->node39468 node50288 Verteilungstheorie node40753->node50288 node35874 Grundrente node40753->node35874 node28694 Arbeitseinkommensquote node40753->node28694

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete